Du befindest dich hier: Home » Wirtschaft » Die Sanierungs-Millionen

    Die Sanierungs-Millionen

    Das Wobi veröffentlicht zehn Ausschreibungen zur Sanierung von Wohnungen. Heuer werden insgesamt elf Millionen Euro investiert.

    Das Wohnbauinstitut zeigt weiterhin starkes Engagement in der internen Sanierung der einzelnen Wohnungen. Vor wenigen Tagen wurden zehn Ausschreibungen veröffentlicht, die es ebenso vielen lokalen Betrieben erlauben, Aufträge zur Sanierung und Instandsetzung von Wobi-Wohnungen zu erhalten.

    Wie Gianfranco Minotti, Abteilungsdirektor der technischen Dienste, erklärt, geht es um Erneuerungen von Bädern, Böden, Auswechseln von Fenster und Türen und Malerarbeiten. Der Gesamtbetrag beläuft sich auf 1,5 Millionen Euro.

    Mit diesen zusätzlichen Ausschreibungen stehen nun über elf Millionen Euro zur Verfügung, die es dem WOBI im Jahr 2017 ermöglichen, etwa 500 Wohnungen zu renovieren.

    Es handelt sich um Initiativen, die eine bedeutende wirtschaftliche Auswirkung auf den Sektor der kleinen Unternehmen und der lokalen Handwerker haben.

    Landesrat Christian Tommasini und Wobi-Präsident Heiner Schweigkofler betonen, dass „dies ein weiterer Schritt ist, um die Lebensqualität in den WOBI-Wohnungen zu verbessern.“

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen