Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Die Drogen-Metzgerei

    Die Drogen-Metzgerei

    Foto: 123RF

    Foto: 123RF

    Die Polizei hat einen internationalen Drogenring zerschlagen. Zwölf Personen wurden verhaftet.

    Die Polizei hat einen internationalen Drogenring zerschlagen, der von Südtirol aus agiert hat. Zwölf Personen wurden verhaftet.

    Die Anführer der kriminellen Vereinigung sollen drei marokkanische Brüder sein, die im Pustertal auf einem Bergbauernhof in der Gemeinde Kiens wohnten.

    Unter den Verhafteten befinden sich sieben weitere marokkanische Staatsbürger und zwei Italiener.

    Die Bande soll mehrere 100 Kilogramm Kokain und Haschisch aus Spanien nach Italien eingeführt und auf dem gesamten Staatsgebiet verteilt haben. Es wurde auch eine islamische Metzgerei in Bozen („Atlas Food“ am Siegesplatz) beschlagnahmt, die als Drogenumschlagplatz genutzt worden sein soll.

    Die Nachermittlungen zur Operation „Black Gold“ laufen noch.

    Rund 100 Kilogramm Drogen – Haschisch und Kokain – wurden beschlagnahmt.

     

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentare (4)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen