Du befindest dich hier: Home » Wirtschaft » Neue Ideen

Neue Ideen

img_2976Mut zu neuen Ideen: Zahlreiche Interessierte haben am dritten  Südtiroler Gründertag der Handelskammer teilgenommen.

In der Handelskammer fand der dritte Südtiroler Gründertag unter dem Motto „Mut zu neuen Ideen“ statt. Zahlreiche Interessierte, die eine Geschäftsidee haben und die Gründung eines Unternehmens planen, fanden sich in der Handelskammer Bozen ein, um an Vorträgen teilzunehmen und bei einer Informationsmesse konkrete Hilfestellung zum Weg in die Selbstständigkeit zu erhalten.

„Mit dem Südtiroler Gründertag hat die Handelskammer Bozen zusammen mit den lokalen Wirtschaftsverbänden und Institutionen eine Plattform geschaffen, bei der sich angehende Unternehmerinnen und Unternehmer gebündelt und umfassend darüber informieren können, welche Schritte notwendig sind, um die unternehmerische Tätigkeit erfolgreich zu beginnen“, unterstreicht der Generalsekretär der Handelskammer Alfred Aberer.

img_2977Zum Auftakt der Veranstaltung in der Handelskammer referierte Harald Oberrauch, Präsident der Durst AG / Alupress AG und Inhaber der TBA – Tyrolean Business Angel GmbH über die Rolle der Investoren bei Start-ups.

„Ich habe mir das Ziel gesetzt, in Start-ups zu investieren und ihnen mein Know-how als Unternehmer zur Verfügung zu stellen“, erklärt Harald Oberrauch: „Die Business Angels unterstützen Ideen im Technologiebereich, hauptsächlich aus den Branchen Medizintechnik & Life Sciences, Umwelt, Energie und IT. Wir bieten neben Management-Erfahrung auch Zugang zu einem großen Business-Netzwerk und zu Co-Investoren. Dabei liegt unser Fokus auf der gesamten Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino.“

Im Anschluss gaben drei erfolgreiche Jungunternehmer/innen in Best-Practice-Vorträgen ihre Erfahrungen an die Teilnehmer/innen des Gründertages weiter. Matthias Polig und Maria Hilber (Vertical Life GmbH, Brixen), Andrea Bariselli (Thimus GmbH, Bozen), Thomas Graber und Andreas Unterholzner (Flamingo Group GmbH, Schlanders) lieferten wertvolle Impulse sowie nützliche Tipps zur Entwicklung einer Geschäftsidee.

Der Südtiroler Gründertag war auch eine Informationsmesse. Alle für eine Firmengründung relevanten Institutionen und Verbände waren mit einem eigenen Infostand vertreten und informierten über gewerberechtliche Voraussetzungen, steuerliche Aspekte, Rechtsformen, Meldungen und Registrierungen, Sozialabgaben und Arbeitsunfallversicherung, Arbeitssicherheit, Garantieleistungen und Förderungen.

Darüber hinaus steht der Service für Unternehmensgründung der Handelskammer Bozen allen Interessierten jederzeit für ein unverbindliches Erstgespräch zur Verfügung. Termine können unter den Telefonnummern 0471 945 671 – 531 oder mittels E-Mail an startup@handelskammer.bz.it vereinbart werden.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen