Du befindest dich hier: Home » News » Die neuen Primare

    Die neuen Primare

    Thomas Schael

    Thomas Schael

    Rainer Oberhollenzer ist zum Primar der Kardiologie in Bozen ernannten worden. Herbert Hanni ist neuer Primar der Gynäkologie in Brixen.

    Basierend auf der Beurteilung der Bewertungskommissionen hat der Generaldirektor des Südtiroler Sanitätsbetriebes, Thomas Schael, am Freitag Rainer Oberhollenzer als Primar der Kardiologie in Bozen und Herbert Hanni als Primar der Gynäkologie für Brixen und Sterzing ernannt. Neuer Sanitätskoordinator des Gesundheitsbezirkes Bozen wird der bisherige Sanitätskoordinator des Gesundheitsbezirkes Meran und stellvertretender Sanitätsdirektor des Südtiroler Sanitätsbetriebes, Roland Döcker.

    Roland Döcker

    Roland Döcker

    Roland Döcker ist Doktor der gesamten Heilkunde und Facharzt in Hygiene und Präventivmedizin, Fachrichtung Hygiene und Krankenhaustechnik sowie Fachrichtung Hygiene und öffentliche Gesundheit. Seine Ausbildung hat der heute 60-Jährige an den Medizinischen Fakultäten der Universitäten Ferrara, Bologna und Innsbruck absolviert.

    Döcker ist seit 1984 in der Südtiroler Gesundheitsversorgung in verschiedenen Funktionen tätig.

    Herbert Hanni hat an der Universität Innsbruck Medizin studiert und seine Ausbildung zum Facharzt in Gynäkologie und Geburtshilfe am Krankenhaus Bruneck und an der Universitätsklinik Großhadern in München absolviert. Außerdem verfügt Hanni über ein Masterdiplom in Senologie der Universität Verona.

    Herbert Hanni

    Herbert Hanni

    Hanni war von 2003 bis 2008 Koordinator der pränatalen Diagnostik im Krankenhaus Bruneck, seit 2009 ist er Koordinator des interdisziplinären Brustzentrums am selben Krankenhaus. Seit 2005 hat Hanni rund 4.000 Eingriffe in operativer Gynäkologie und Brustchirurgie vorgenommen; Hannis Spezialgebiete sind laparoskopische und senologische Eingriffe.

    Von Jänner bis März 2016 war Herbert Hanni geschäftsführender Direktor der Abteilung Gynäkologie und Geburtshilfe in Bruneck.

    Rainer Oberhollenzer hat ebenfalls an der Universität Innsbruck Medizin studiert und sein Facharztdiplom in Kardiologie von der Universität Padua verliehen bekommen.

    Rainer Oberhollenzer

    Rainer Oberhollenzer

    Nach Stationen als Assistenzarzt, ärztlicher Leiter und Vizedirektor des Kardiologie des Krankenhauses Bozen ist er seit 2010 als geschäftsführender Primar der Abteilung Kardiologie im Krankenhaus Bozen tätig.

    2013 war Rainer Oberhollenzer federführend bei der Behandlung des damaligen Südtiroler Landeshauptmanns Luis Durnwalder, der einen Herzinfarkt erlitten hatte und im Krankenhaus Bozen einer Operation unterzogen werden musste.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen