Du befindest dich hier: Home » Chronik » Mann nach Marokko abgeschoben

Mann nach Marokko abgeschoben

polizeiDer Quästor hat die Abschiebung eines 43-jährigen Marokkaners aus dem italienischen Staatsgebiet verfügt. Der Mann galt als gemeingefährlich.

Die Quästur hat einen 43-jährigen Marokkaner des Landes verwiesen.

Der Mann saß wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt, Sachbeschädigung, Körperverletzung und unerlaubten Waffenbesitzes in Haft. Er wurde nun nach Mailand gebracht, von wo aus er nach Casablanca geflogen wurde.

Der Mann war 1990 nach Südtirol gekommen. Bis 2013 führte der Mann eine normales Leben, ehe er mehrmals mit dem Gesetz in Konflikt kam. Die Quästur stufte den Mann zuletzt als gemeingefährlich ein.

 

 

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen