Du befindest dich hier: Home » Sport » Giro in Innichen

    Giro in Innichen

    innichen_giroInnichen rüstet sich für den Giro d‘Italia. Erstmals ist die Pusterer Gemeinde Etappenort des Rad-Klassikers.

    Erstmals ist Innichen Etappenort beim Giro d‘Italia und das bei der 100. Auflage dieses prestigeträchtigen Klassikers. Die weltbesten Radsportler starten am 26. Mai zur 19. Etappe von Innichen nach Piancavallo.

    Die „rosa Karavane“ wird Innichen am 25. Mai erreichen und in Beschlag nehmen. Die verschiedenen Teams werden in und um Innichen untergebracht; Teamfahrzeuge mit mobilen Werkstätten und Fahrrädern werden direkt in Innichen stationiert. So haben Radsportbegeisterte die Chance, die Vorbereitungen hautnah mitzuerleben.

    Im Giro d‘ Italia Village präsentieren sich verschiedene Sponsoren und Partner. Die Präsentation der einzelnen Athleten und verschiedene Showeinlagen finden am Freitag, 26. Mai zwischen 09:30 und 12:00 Uhr statt.

    T19_Piancavallo_altDer Start erfolgt am St. Michaelsplatz in der Fußgängerzone von  Innichen um 12:00 Uhr. Die ersten 1,5 km bestreiten die Athleten noch nicht im Renntempo, somit können sie hautnah miterlebt werden. Die Strecke führt über den Kreuzbergpass in die Nachbarprovinz Belluno nach Sappada und von dort über den Sella Chianzutan nach Piancavallo.

    Innichen ist über Jahrzehnte bereits eng mit dem Fahrrad verbunden. Als Startpunkt verschiedener bekannter Radwege wie dem Drauradweg lag es für die Verantwortlichen im Tourismus und der Gemeindeverwaltung auf der Hand einen Start der Jubiläumsausgabe des Giro d’Italia auszutragen.

     

     

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen