Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Die Kaltfront

Die Kaltfront

Quelle: Dieter Peterlin/Twitter

Quelle: Dieter Peterlin/Twitter

Mitte der neuen Woche kommt es zu einem Temperatursturz. Es wird für ein paar Tage windig und kühl.

Der April macht bekanntlich, was er will. Das ist heuer nicht anders.

Der Ostersonntag verlief sehr wechselhaft und teilweise windig. Im Raum Bozen wurde die 20-Grad-Grenze aber wieder erreicht.

Wie der Landesmeteorologe Dieter Peterlin über Twitter mitteilt, werden Mitte der Woche dann 13 Grad das höchste der Gefühle sein. Es wird für ein paar Tage sehr frisch und windig.

Laut Peterlin heißt es für die Landwirte Zittern. Denn durch den Kaltlufteinbruch am Dienstag herrscht Frostgefahr während und nach der Blüte.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen