Du befindest dich hier: Home » Kultur » Das „neue“ Logo

    Das „neue“ Logo

    LW-4Z-3Sp.inddAus zweisprachig mach dreisprachig: Das Logo des Landes wird nun bei jeder Korrespondenz und Kommunikation mit allen drei Landessprachen abgedruckt.

    Einheitlich in den drei Landessprachen Deutsch – Italienisch – Ladinisch: Mit diesem Erscheinungsbild soll das Logo des Landes Südtirol in Zukunft verwendet werden. Dafür hat sich die Landesregierung am 27. März auf Antrag von Ladinerlandesrat Florian Mussner ausgesprochen.

    „Ein Logo, in dem alle Landessprachen durchwegs präsent sind, hat einen starken Symbolcharakter, denn es spiegelt Südtirol als ein dreisprachiges Land wieder, in dem die kulturelle und sprachliche Vielfalt gefördert und gefordert wird“, sagt Mussner.

    „Das Anführen aller drei Sprachen im Landeslogo hat für alle drei Sprachgruppen großen Identifikationswert und untermauert zusätzlich die Tatsache, dass das Zusammenleben dank der Autonomie in Südtirol funktioniert und wir auf unsere Traditionen und Sprachen auch im offiziellen Sprachgebrauch achten“, unterstreicht der Ladinerlandesrat.

    So sah das Logo bisher aus

    So sah das Logo bisher aus

    Die derzeitigen Richtlinien zum Corporate Design der Landesverwaltung zum Landeslogo besagen, dass das Logo aus dem Wappen der Autonomen Provinz Bozen und der zweisprachigen bzw. dreisprachigen Bezeichnung „Autonome Provinz Bozen – Südtirol“, „Provincia autonoma di Bolzano – Alto Adige“, „Provinzia Autonoma de Bulsan– Südtirol“ besteht. Das Wappen und die zweisprachige Bezeichnung bilden eine Einheit.

    Die ladinischen Ressorts und Dienststellen verwenden bereits die dreisprachige Variante mit Wappen. Nun soll die einheitliche dreisprachige Variante für die gesamte Korrespondenz und Kommunikation des Landes schrittweise angewandt werden. Das Organisationsamt des Landes bereitet hierfür ein Rundschreiben vor.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentare (2)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen