Du befindest dich hier: Home » Kultur » Mord in Leifers

    Mord in Leifers

    hbl_2017-03_theater-apfel-2Die Heimatbühne Leifers hat die Krimikomödie „Mord à la Carte“ aufgeführt. Es war ein voller Publikumserfolg.

    Mord im Kulturheim Leifers! Keine Bange, zwar kein Aprilscherz, aber alles Theater…

    Zum 75. Jubiläum der Heimatbühne Leifers wurde am ersten April-Wochenende an drei aufeinanderfolgenden Abenden die Krimikomödie „Mord à la Carte – Bar jeder Vernunft“ in Szene gesetzt.

    Umrahmt wurde das Spektakel von einem Menü, das in drei fruchtigen Gängen zum Thema Apfel das Publikum verköstigte. Vom Apfelsekt, über Apfelcremesuppe und Pink-Lady-Risotto bis hin zum Granny-Eis zeigte sich die runde Landesfrucht von ihren besten Seiten. Die außergewöhnliche Verbindung dieses facettenreichen Menüs mit der spannenden Darbietung der Darsteller versetzte die Theaterbesucher in Staunen und wurde mit begeistertem Applaus belohnt.

    Unter der bewährten Regie von Franz Pernstich liefen die Schauspieler wieder zu Höchstform auf. Ein Kompliment geht auch an das großartige Team hinter der Bühne – an Technik, Bühnenbau und Maske.

    Doch den reibungslosen und erfolgreichen Ablauf dieses besonderen Theaterwochenendes verdankt die HbL vor allem der Organisation und den vielen fleißigen Helfern in der Küche und im Service, allesamt Mitglieder des Vereins.

    Die Heimatbühne Leifers freut sich auf die weiteren Projekte des Jubeljahrs und hofft Sie auch beim nächsten Mal begrüßen zu dürfen, wenn es wieder heißt „Vorhang auf!“.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen