Du befindest dich hier: Home » Sport » Neumarkt holt Titel

    Neumarkt holt Titel

    KK Neumarkt

    KK Neumarkt

    Die KK Neumarkt hat zum neunten Mal die Südtiroler Meisterschaft der Sportkegler gewonnen. Schnals ist der erste Absteiger.

    Eine Runde vor Ende der Meisterschaft 2016/17 steht der neue, alte Südtiroler Sportkegelmeister fest. Es handelt sich um die KK Neumarkt, die den Titel zum neunten Mal in Folge gewann.

    Am 21. Spieltag setzten sich Wolfi Blaas & Co. im Unterlandler Derby gegen Kurtatsch 8:0 durch und profitierten gleichzeitig von der 2:6-Niederlage des Tabellenzweiten Fugger Sterzing in Sarnthein.

    Neumarkt sorgte im vorletzten Meisterschaftsspiel in Kurtatsch mit 3729 Hölzern für einen neuen Mannschaftsbahnrekord, an dem Georg Righi (639), Tamas Kiss (625), Wolfi Blaas (575), Florian Thaler (637), Gábor Kovács (640) und Armin Egger (613) beteiligt waren. Bei Kurtatsch (3425) überbot Aaron Peer Pratzer, der sich ab der Saison 2017/18 das Neumarktner Trikot überstreifen wird, die 600-Kegel-Marke (602). Weil Fugger Sterzing in Sarnthein mit 2:6 den Kürzeren zog (3408:3435), steht Neumarkt eine Runde vor Schluss endgültig als neuer, alter Champion fest. Sterzings Kapitän Reinhard Gruber wehrte sich mit 645 Hölzern im Sarner Bürgerhaus mit aller Macht gegen die Pleite – am Ende vergebens.

    Sarnthein kann es nach dem neuerlichen Coup gegen die Wipptaler in dieser Saison sogar erstmals aufs Podium schaffen. Dazu benötigen die Sarner am letzten Spieltag gegen St. Georgen einen Sieg im direkten Duell. Die „Jergina“ zeigten sich für den großen Showdown allerdings gewappnet, denn in Naturns gewannen die Pusterer 6:2 und überzeugten mit einer Teamleistung von 3510 Hölzern. Christian Mocanu (St. Georgen) setzte dabei das Glanzlicht, und zwar mit 654 Kegeln.

    8:0 stand es nach der letzten gespielten Kugel für Passeier, und zwar auswärts in Schnals (3467:3186). Hier avancierte Oswald Kofler (Passeier) mit 613 Hölzern zum besten Spieler der Partie. Nach der Heimpleite steht Schnals hingegen als erster Absteiger aus der A1-Klasse der Männer fest.

    Der zweite Absteiger muss am letzten Spieltag hingegen zwischen Lana und Jenesien ermittelt werden. Die Etschtaler zogen trotz Tagesbestleistung von Predrag Rapo (574) auswärts bei der Auswahl Ratschings mit 2:6 den Kürzeren (3123:3241), während Jenesien in Riffian gegen Burggräfler den Kürzeren zog (2,5:5,5/3306:3366). In dieser Begegnung war Burggräflers Peter Gilg bester Spieler, der mit 598 Kegeln knapp am 600er vorbeischrammte. Jenesien hat vor dem letzten Spieltag zwei Punkte Vorsprung auf Lana, das sich mit einem Sieg gegen Burggräfler und einer gleichzeitigen Niederlage der Tschöggelberger gegen Neumarkt aber noch retten kann.

    Frauen: Pfeffersberg der zweite Absteiger

    Bei den Frauen steht nach Deutschnofen mit Pfeffersberg der zweite Absteiger fest. Die Eisacktalerinnen verloren das direkte Duell gegen Pfalzen 0:6 und müssen damit den Gang in die zweite Liga antreten. Apropos Deutschnofen: Das Team vom Regglberg wies Passeier 5:1 in die Schranken und feierte am vorletzten Spieltag einen Achtungserfolg. Vöran Blecherne setzte sich im Heimspiel gegen Meran 5:1 durch, Villnöß wies Burggräfler 4:2 in die Schranken und Los Birillos zog das Derby gegen Plose ebenfalls mit 4:2 an Land. Die Partie Tirol Mutspitz gegen Meister Fugger Sterzing findet am Montagabend statt.

    Die Topleistungen der Woche zeigten dieses Mal Theresia Baur (Pfalzen/532), Marlene Pernter (Deutschnofen/521), Annemarie Innerhofer (Vöran Blecherne/552), Laura Runggatscher (Villnöß/564) und Petra Dorfmann (Los Birillos/517).

    Südtiroler Sportkegelmeisterschaft, 21. Spieltag in der A1-Klasse der Männer

    Naturns – St. Georgen 2:6

    Kurtatsch – Neumarkt 0:8

    Burggräfler – Jenesien 5,5:2,5

    Auswahl Ratschings – Lana 6:2

    Schnals – Passeier 0:8

    Sarnthein – Fugger Sterzing 6:2

    Die Tabelle:

    1. Neumarkt 40
    2. Fugger Sterzing 38
    3. St. Georgen 28
    4. Sarnthein 27
    5. Passeier 26
    6. Kurtatsch 25
    7. Burggräfler 14
    8. Auswahl Ratschings 14
    9. Naturns 12
    10. Jenesien 11
    11. Lana 9
    12. Schnals 8

    Südtiroler Sportkegelmeisterschaft, 21. Spieltag in der A-Klasse der Frauen

    Pfalzen – Pfeffersberg 6:0

    Passeier – Deutschnofen 1:5

    Vöran Blecherne – Meran 5:1

    Villnöß – Burggräfler 4:2

    Los Birillos – Plose 4:2

    Tirol Mutspitz – Fugger Sterzing (am 3. April 2017)

    Die Tabelle:

    Fugger Sterzing 40 (-1 Spiel)

    1. Villnöß 30
    2. Los Birillos 30
    3. Tirol Mutspitz 25 (-1 Spiel)
    4. Plose 20
    5. Vöran Blecherne 19
    6. Meran 17
    7. Burggräfler 16
    8. Passeier 16
    9. Pfalzen 15
    10. Pfeffersberg 12
    11. Deutschnofen 10
    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen