Du befindest dich hier: Home » Sport » Der dritte Akt

    Der dritte Akt

    Foto: Max Pattis

    Foto: Max Pattis

    Am Samstagabend geht das Halbfinale der Sky Alp Hockey League zwischen Italienmeister Ritten und Cortina in die nächste Runde.

    Auf dem Programm steht das dritte Spiel, wobei die „Buam“ in Klobenstein unbedingt gewinnen wollen, um in der Serie auf 2:1 stellen zu können.

    Mit dem 5:2-Auswärtssieg im Olympiastadion von Cortina hat Ritten am Mittwoch ein kräftiges Lebenszeichen gesetzt und gleichzeitig die Halbfinalserie ausgeglichen. In Spiel 2 hat beim Italienmeister alles gepasst: Siegeswille, Einsatz und die Kaltschnäuzigkeit vor dem gegnerischen Tor. Jetzt können Borgatello und Co. wieder auf den Heimvorteil bauen.

    „Der Sieg in Cortina war für uns sehr wichtig. Wir haben an uns geglaubt und es geschafft, das Beste aus uns herauszuholen. Wenn wir weiter so konzentriert bleiben, haben wir eine gute Chance, das Finale zu erreichen“, so Doppeltorschütze Alex Frei.

    Die Serie ist nun wieder ausgeglichen, allerdings müssen die „Buam“ einen weiteren Auftritt wie am Mittwoch hinlegen, um in der Best-of-five-Serie erstmals in Führung zu gehen. Was die Aufstellungen betrifft, kann der Italienmeister wiederum in Bestbesetzung antreten.

    bildschirmfoto-2017-03-24-um-14-23-58Die Gäste bangen immer noch um den Einsatz von Ronny De Zanna, dafür steht ihnen aber wieder Schlüsselspieler Nicola Fontanive zur Verfügung. Der Stürmer von Cortina wurde im dritten Viertelfinalspiel gegen Pustertal nach einem überharten Foul für drei Spiele gesperrt und darf morgen erstmals wieder aufs Eis. Auf den 31-jährigen Italiener müssen die Rittner besonders aufpassen, er hat in den zwei Spielen gegen die „Wölfe“ bereits fünf Punkte erzielt und ist vor dem Tor brandgefährlich.

    Das Match in der Arena Ritten wird von den beiden Schiedsrichtern Christoph Sternat und Turo Virta, sowie den beiden Linienrichtern Christoph Bärnthaler und Piero Giacomozzi geleitet. Spielbeginn ist 20.00 Uhr.

    AHL, 3. Spiel Halbfinale (Best-of-five), Samstag, 25. März 2017

    Rittner Buam – SG Cortina

    Best-of-five-Serie: 1:1 (2:4, 5:2)

    Migross Asiago – HDD Jesenice

    Best-of-five-Serie: 1:1 (5:1, 4:6)

     

     

     

     

     

     

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen