Du befindest dich hier: Home » Chronik » „Maria“ in der Wohnung

    „Maria“ in der Wohnung

    20170323-i-carabinieri-di-silandro-con-lo-stupefacenteDie Carabinieri haben in Laas einen Mann aus dem Ort angezeigt, der in seiner Wohnung Marihuana angepflanzt und gehortet hat.

    Die Carabinieri von Laas haben bei der Durchsuchung einer Wohnung in dem Vinschger Ort 15 Marihuana-Pflanzen sichergestellt.

    Der 33-jährige Wohnungsbesitzer, ein Vinschger, soll die Stauden – immer laut den Carabinieri – sehr sorgsam gepflegt haben. In der Wohnung wurden außerdem 300 Gramm bereits getrocknetes „Gras“ sichergestellt.

    Der Mann wurde angezeigt.

     

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentare (4)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    • waldi

      Es gibt Leute, die haben nichts zu tun in ihrem Leben, ausser sich darum zu kümmern, dass das Teebeutelchen voll ist jeden Tag. Schon traurig, anstatt mal was sinnvolles zu leisten im Leben…!

    • hells_bells

      ach Waldi, rauch doch mal eine Tüte dann schreibst keine wirren Kommentare mehr!

    • felixaustria

      An diesen Anbaumengen ist der Staat bzw. unsere Gesetzgebung
      schuld . Laßt den Grasrauchern ihre Pflänzchen selber anbauen , dann
      gibts auch keinen Handel mehr , keinen Schwarzmarkt , keine
      Pusher die irgenwas beimischen .
      Es ist ja eigentlich nur eine Pflanze !!! getrocknet und geraucht , wie Tabak .

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen