Du befindest dich hier: Home » News » Wo ist Schuler?

    Wo ist Schuler?

    Arnold Schuler

    Arnold Schuler

    Landesrat Arnold Schuler hat am Mittwoch eine Kommissionssitzung geschwänzt – zum Ärger der Kollegen, die eigens von weither angereist sind.

    Bernhard Zimmerhofer ist verärgert: „Der Landesrat sitzt die Probleme lieber aus als sie anzupacken.“

    Der Landesrat für Landwirtschaft, Arnold Schuler, hielt es am Mittwoch weder für notwendig, bei der für Mittwoch anberaumten Sitzung des 2. Gesetzgebungsausschusses anwesend zu sein, noch hatte er sich darum bemüht, einen Vertreter zu schicken. Somit musste die Sitzung vertagt werden.

    Der Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit, Bernhard Zimmerhofer, zeigt sich empört über die Geringschätzung der Arbeit des Gesetzgebungsausschusses und die Respektlosigkeit gegenüber den Kollegen durch den Landesrat. „Ich bin extra 100 km aus dem Ahrntal angereist, habe mich vorbereitet und musste unverrichteter Dinge gehen! Eine solche Vorgehensweise durch ein Mitglied der Landesregierung hat es bisher noch nicht gegeben, wie es mir auch Kollegen bestätigten.“

    Auf der Tagesordnung standen zwei Gesetzentwürfe, einer über die Verwendung von Giftködern und einer über Beiträge für den Tierschutz, die u. A. von mehreren Parteien eingebracht wurden. „Ich vermute mal, die Themen waren dem Landesrat zu heiß, so dass er das Problem lieber aussitzen wollte, als es anzupacken“, so Zimmerhofer abschließend.

    MEHR ZU DIESEM THEMA LESEN SIE AM DONNERSTAG IN DER PRINT-AUSGABE.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentare (7)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen