Du befindest dich hier: Home » Kultur » Ihr Studenten kommet

    Ihr Studenten kommet

    img_0608Über 1000 Interessierte haben am Freitag am Open Day an der Freien Uni Bozen teilgenommen. Der Slogan der Uni lautet: „Open your mind, go trilingual!”

    Am Tag der offenen Tür an der unibz, dem Open Day, informierten sich am Freitag über 1000 Studieninteressierte zu Bachelor- und Masterprogrammen. Sie kamen dabei direkt mit Professoren und Studierenden ins Gespräch, darunter mit Rektor Prof. Paolo Lugli, der unterstrich: „Seid euch bewusst, dass Ihr in Bozen an einem Ort studieren werdet, der stark qualitätsorientiert ist, wie die letzten Rankings unterstreichen.“

    „Open your mind, go trilingual!” ist der Slogan, der das Konzept an der unibz umreißt: Ein Studium in drei Sprachen eröffnet den Universitätsabsolventen gänzlich neue Türen am internationalen Arbeitsmarkt, auch wenn der Studienverlauf sicher ein schwierigerer ist als ein rein einsprachiges Studium.

    „Die Studienumgebung ständig zu verbessern, unsere Sprachkurse zu intensivieren und unseren Studierenden ein ideales Umfeld zu bieten, sind sicher Gründe, die zu den guten Ergebnissen in nationalen und internationalen Rankings beitragen“, umreißt Präsident Konrad Bergmeister die Ergebnisse der Rankings von THE und Anvur in den vergangenen Wochen. „Die Freie Universität Bozen wird für viele junge Südtiroler immer attraktiver.“

    img_0688Eröffnet wurde dieser Open Day der unibz um 08.30 Uhr von Rektor Prof. Paolo Lugli, der sein Amt im Jänner an der Freien Universität Bozen angetreten hat: „An unserer Universität werdet Ihr nicht nur fachlich ausgebildet, sondern auch sprachlich. Dies ist ein großer Vorteil, wenn Ihr auch am internationalen Arbeitsmarkt bewerben wollt.“

    Dabei verwies er auf sein eigenes Curriculum mit Stationen in Rom, den USA, München und nun in Bozen. Organisator Mario Burg, Leiter der Studienberatung, erläuterte im Anschluss das dreisprachige Modell in Kürze, die Bewerbungsmodalität und die Serviceleistungen der unibz.

    img_0620Neu am Open Day war das Format unibz is my background, bei welchem Absolventen von Bachelor- wie Masterprogrammen der fünf Fakultäten über ihren Einstieg in die Arbeitswelt berichteten. Sie sprachen von Vorteilen am Arbeitsmarkt, die die dreisprachige Studienwahl mit sich bringt. In den Gängen des Campus Bozen standen studentische Berater, die Student Advisor, ihren gleichaltrigen Studieninteressierten Rede und Antwort zu Studienfragen aller Art. Von den über tausend Besuchern kamen allein 350 gemeinsam mit ihren Schulen aus den verschiedenen italienischen Regionen. Hinzu kamen Interessenten aus Berlin, Tirol, Ungarn, Armenien, der Schweiz und sogar aus Oxford an die Uni.

    Am Vormittag stellten die Studiengangsleiter die Programme der fünf Fakultäten Wirtschaftswissenschaften, Informatik, Bildungswissenschaften, Design und Künste sowie Naturwissenschaften und Technik an den drei Standorten Bozen, Brixen und Bruneck vor.

    Zwei gänzlich neue Programme präsentierte die Fakultät für Naturwissenschaften und Technik: den Master BEE – Building, Energy and Environment. Casaclima (in Zusammenarbeit mit der KlimaHaus-Agentur zum Thema Gebäude- Energieeffizienz) und den Master Green Technologies and Infrastructures: Design and Management, eine Spezialisierung für all jene, die sich in Fragen der strukturellen Wiedergewinnung weiterbilden wollen.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen