Du befindest dich hier: Home » Chronik » Waldarbeiter schwer verletzt

    Waldarbeiter schwer verletzt

    Pelikan

    Pelikan

    Ein Waldarbeiter erlitt am Dienstag bei einem Arbeitsunfall in Toblach schwere Verletzungen.

    Ein schwerer Arbeitsunfall hat sich am Dienstag in Haselsberg in der Gemeinde Toblach ereignet.

    Ein Mann erlitt bei Waldarbeiten schwere Verletzungen.

    Der Unfall ereignete sich kurz nach 11.00 Uhr.

    Der Waldarbeiter war gemeinsam mit Arbeitskollegen mit Baumschlägerungsarbeiten beschäftigt. Der Südtiroler soll von einem gefällten Baum getroffen worden sein. Er erlitt mehrere Knochenbrüche.

    Der Mann wurde – weil der Luftraum über Toblach wegen der Alpini-Winterspiele Casta gesperrt war – von Welsberg aus mit dem Rettungshubschrauber in das Bozner Spital geflogen.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentare (3)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    • goggile

      es geht um Menschenleben und der Luftraum ist fuer den Rettungshubschrauber gesperrt? Jo fahlts?

    • tiroleradler

      Iatz gangats nou!
      Wegn dem Theater der Casta konn der Rettungshubschrauber nicht ins Hochpustertal?
      So eppas isch vöölig unakzeptabel.
      Sem isch gscheider die Casta kim nimma!

    • huggy

      Wo leben wir eigentlich ? Casta wichtiger als die Rettung eines Schwerverletzten ?
      Weshalb muß für solch eine Machtdemonstration des italienischen Staates der Luftraum gesperrt werden?
      Bei zivilen Winterwettkämpfen fliegen wohl auch Hubschrauber.

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen