Du befindest dich hier: Home » Sport » Der Plan B

    Der Plan B

    Leitwolf Prinoth

    In knapp zwei Wochen, am Sonntag, 26. März, findet das Drei Zinnen Skiraid statt. Möglicherweise auf einer Ersatzroute.

    Die Veranstalter von der Bergrettung Sexten und vom ALV Sextner Dolomiten hoffen, dass sie die Teilnehmer am bekannten Südtiroler Skitouren-Wettkampf auf die Originalstrecke (13,8 km/1500 Höhenmeter) schicken können. Andernfalls haben sie eine Ersatzroute parat.

    Und auch die Ausweichstrecke hat es in sich. Sie ist rund 9 Kilometer lang und weist einen Höhenunterschied von 1445 Metern vor. Der Start befindet sich in diesem Fall bei der Talstation der Helmseilbahn.

    Der erste Aufstieg führt die Teilnehmer zum Hasenköpfl (2240 Meter Meereshöhe), von wo es danach per Abfahrt hinunter zur Pojaufer Kaser (1810 Meter) geht. Hier werden wieder die Felle aufgezogen und es geht hinauf zur Bergstation des Helmlifts, mit 2260 Metern Meereshöhe auch der höchste Punkt des Drei Zinnen Skiraids. Anschließend wartet auf die Athleten die Abfahrt zur Talstation des Helmlifts, bevor der letzte „Sprint“ zum Ziel bei der Bergstation der Helmseilbahn führt.

    „Wir gehen davon aus, dass wir auf der Originalstrecke auf den Spuren des Drei Zinnen Alpine Runs im Dolomiten UNESCO Welterbe unterwegs sein werden. Sollte es aber aus irgendwelchen Gründen nicht möglich sein, vom Fischleintal auf Zsigmondyhütte, Büllelejoch, die Bödenseen und den Sextnerstein aufzusteigen, dann können wir auf das Skigebiet Helm ausweichen. Damit haben die Teilnehmer Gewissheit, dass am Sonntag, 26. März das Drei Zinnen Skiraid auf alle Fälle ausgetragen wird“, erklären die Veranstalter von der Bergrettung Sexten, bzw. des ALV Sextner Dolomiten.

     

    Anmeldungen noch möglich

    Startschuss am Sonntag, 26. März ist um 8 Uhr für alle Skibergsteiger, die beim italienischen Wintersportverband FISI gemeldet sind. Die Amateure machen sich fünf Minuten später auf. Alle Teilnehmer sind verpflichtet die komplette Skitourenausrüstung mitzuführen. Anmeldungen werden per Mail an info@dreizinnenlauf.com, bzw. per Fax an die +39 0474/710318 angenommen.

    Die Einschreibung kostet 35 Euro. Dafür gibt es ein hochwertiges Rennpaket mit tollem Geschenk, Kleidertransport zum Ziel, Verpflegung entlang der Strecke, ein Nudelgericht mit Getränk im Ziel und die Teilnahme an der Verlosung von tollen Sachpreisen im Rahmen der Preisverteilung.

    Gewertet werden nicht nur die schnellsten Teilnehmer der einzelnen Kategorien, sondern auch die drei besten Teams, bestehend aus jeweils drei Athleten der Kategorie Amateure. Bestätigt wurde übrigens für 2017 die Kombiwertung für den Drei Zinnen Ski Raid, bzw. den Südtirol Drei Zinnen Alpine Run.

    Die schnellsten drei Athletinnen und Athleten beider Events erhalten Geldpreise.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen