Du befindest dich hier: Home » Sport » Auf Medaillenkurs

    Auf Medaillenkurs

    img_2773Südtirol ist bei bei Eisstock-Europameisterschaft in Pisek in Tschechien im Mannschaftsspiel auf Medaillenkurs.

    Unterschiedliche Leistungen hat es von den Südtiroler Eisstocksportlern zum Auftakt der Eisstock-EM in Pisek (Tschechien) gegeben.

    Im Mannschaftspiel erbrachten beide Mannschaften eine gute Leistung, sowohl die Damen als auch die Herren. Beide Südtiroler Mannschaften liegen nach der Vorrunde auf dem dritten Platz. Im Zielwettbewerb kamen die Südtiroler gestern mit den schwierigen Eisverhältnissen überhaupt nicht zurecht.

    Die Rittner Karin und Walter Prast verpassten sogar den Sprung ins Finale der besten zwölf und schieden jeweils als 13 in der Qualifikation vorzeitig aus. Beste Südtiroler im Einzelwettbewerb waren Magdalena Karnutsch (Mölten/283) als Siebte und Werner Psaier (Villnöß Teis/287) als Achter.

    Die Südtiroler Damen-Mannschaft konnte mit den Österreicherinnen und Deutschen mithalten. In der Vorrunde hat sie gezeigt, dass auch in diesem Jahr mit ihr zu rechnen ist.

    Die Südtirolerinnen treten in Pisek als amtierender Weltmeister und Titelverteidiger im Damen-Mannschaftsspiel an. Nach dem 20:16-Auftaktsieg gegen die Schweiz verloren sie gegen Deutschland 12:20 und gewannen die restlichen Spiele klar gegen Österreich (21:9), Slowenien (21:3) und Tschechien (22:11).

    Die Südtiroler Damen-Mannschaft hat nach der Vorrunde 8 Punkte auf ihrem Konto wie Österreich und Deutschland. Nur wegen der Note von 1,600 mussten die Südtirolerinnen, Sonja Mulser (St. Michael Eppan), Marion und Annelies Huber (beide Stegen), Franziska Knoll (Lana) und Magdalena Karnutsch (Mölten) in der Vorrunde den Österreicherinnen (Note 2,143) und Deutschen (Note 1,792) den Vortritt lassen.

    Der Südtiroler Damenfachwart und Spielführerin, Sonja Mulser, ist mit dem bisherigen Abschneiden ihrer Mannschaft zufrideden. „Die Leistung wurde aber nicht ganz erbracht“, meinte Sonja Mulser.

    Zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft war gestern der Südtiroler Herren-Fachwart Hans Hofer. „Der Neuzuwachs hat sich gut in unser Team eingefügt. Morgen ist für uns der entscheidende Tag“, sagt Hans Hofer.

    Die Herren-Mannschaft mit Matthias Morandell (Kaltern), Armin Karadar (Girlan), Thomas Hanni (Eppan Berg), Stefan Roalter (St. Michael Eppan) und Martin Kerschbaumer (Völs) hat in der Vorrunde 4 Spiele gewonnen, gegen Tschechien 16:8, Schweiz 21:3, Slowenien 15:1 und Russland 31:5. Verloren hat sie gegen Österreich (8:16), Unentschieden gespielt gegen Deutschland (13:13) und Finnland (15:15).

    Mit 10 Punkten belegt Italien nach der Vorrunde hinter Deutschland (13 Punkte) und Österreich (12 Punkte) Platz zwei.

    img_2772Im Zielwettbewerb kamen die Südtiroler am Donnerstag mit den schwierigen Eisverhältnissen in Pisek heute überhaupt nicht zurecht. Sie waren nur für sogenannte „Wabbler“ geeignet, das die Südtiroler nicht beherrschen.

    Bei den Herren schafften mit Werner Psaier als 8. und Martin Kerschbaumer als 9. nur 2 der 3 angetretenen Südtiroler den Sprung ins Finale. Ausgeschieden ist Walter Prast als 13. Die Damen hatten ebenso große Probleme mit den Eisverhältnissen.

    Ins Finale gekommen sind Magdalena Karnutsch als 7. und Marion Huber als 10. Bereits ausgeschieden ist Karin Prast als 13. „Im Zielwettbewerb wurden unsere Erwartungen nicht erfüllt außer von Magdalena Karnutsch, die am ehesten ihre Leistung erbracht hat“, erklärt der Südtiroler Damen-Fachwart Sonja Mulser.

    Am Freitag gibt es bei der Eisstock-EM nach der Rückrunde im Mannschaftspiel die ersten Medaillen-Entscheidungen. Im Ziel-Teamwettbewerb wollen die Südtiroler mindestens die Bronzemedaillen holen.

    Gold und Silber liegt für sie nach den heutigen Leistungen im Einzelwettbewerb wohl außer Reichweite. Bei den Herren treten Walter Prast (Ritten) auf Bahn eins, Martin Kerschbaumer (Völs) auf Bahn zwei, Werner Psaier (Villnöß Teis) auf Bahn drei und Matthias Morandell (Kaltern) auf Bahn vier an. Bei den Damen startet Karin Prast (Ritten) auf Bahn eins, Marion Huber (Stegen) auf Bahn zwei, Magdalena Karnutsch (Mölten) auf Bahn drei und Sonja Mulser (St. Michael Eppan) auf Bahn vier.

    Nachstehend die Ergebnisse vom 1. Wettkampftag der Eisstock-EM in Pisek:
    Zielwettbewerb
    Damen, Qualifikation: 1. Susanne Sohm-Armellini 330 Punkte; 2. Simone Steiner (beide Österreich) 323; 3. Verena Gotzler (Deutschland) 310. 7. Magdalena Karnutsch (Mölten) 283; 10. Marion Huber (Stegen) 257. Ausgeschieden: 13. Karin Prast (Wolfsgruben/Ritten) 233.
    Herren, Qualifikation: 1. Franz Roth (Österreich) 380 Punkte; 2. Stefan Zellermayer (Deutschland) 345; 3. Matthias Taxacher (Österreich) 340; 8. Werner Psaier (Villnöß Teis) 287; 9. Martin Kerschbaumer (Völs) 276. Ausgeschieden: 13. Walter Prast (Wolfsgruben/Ritten) 255.
    Mannschaftsspiel
    Damen, Gruppe A, Vorrunde: 1. Österreich 8 Punkte/Note 2,143; 2. Deutschland 8/Note 1,792; 3. Italien 8/Note 1,600; 4. Tschechien 4; 5. Schweiz 2; 6. Slowenien 0.
    Herren, Gruppe A, Vorrunde: 1. Deutschland 13 Punkte; 2. Österreich 12; 3. Italien 10; 4. Tschechien 8; 5. Schweiz 6; 6. Slowenien 4; 7. Russland 2; 8. Finnland 1.
    Das Programm der Eisstock-EM in Pisek:
    Freitag, 10. März 2017
    08:00-13:00 Uhr: Mannschaftsspiel Damen, Rückrunde; 08:00-13:00 Uhr Mannschaftsspiel Herren, Rückrunde; 14:00-17:00 Uhr: Zielwettbewerb Herren und Damen, Teamwertung (Medaillen-Entscheidung).
    Samstag, 11. März 2015
    08:00-09:00 Uhr Zielwettbewerb Herren, Finale; 09:00-10:00 Uhr Zielwettbewerb Damen, Finale; 11:00-12:15 Uhr Finalrunde 1 im Mannschaftsspiel, Herren und Damen; 12:15-13:30 Uhr: Finalrunde 2 im Mannschaftsspiel, Herren und Damen; 14:00-15:15 Uhr Damen-Finale im Mannschaftsspiel; 15:45-17:00 Herren-Finale im Mannschaftsspiel.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen