Du befindest dich hier: Home » Chronik » Kröten in Nöten

Kröten in Nöten

img_8713Bis zu tausend Kröten, Frösche und Molche fallen bei ihrer jährlichen Frühlings- und Herbstwanderung auf den Straßenabschnitt bei Rungg in Eppan dem Straßenverkehr zum Opfer.

Bis zu tausend Kröten, Frösche und Molche fallen bei ihrer jährlichen Frühlingswanderung und Herbstwanderung auf den Straßenabschnitt bei Rungg in Eppan an der Weinstraße nahe dem Biotop Gravenon dem Straßenverkehr zum Opfer.

3kDer Südtiroler Herpetologen Verein – Herpeton und die Umweltgruppe Eppan mit Hilfe der Gemeindeverwaltung Eppan und dem Landesamt für Landschaftsökologie konnten diesem Massensterben im vergangenen Frühjahr durch das Aufstellen der Schutzzäune erfolgreich entgegentreten.

Nach dem letztjährigen Erfolg werden auch heuer am Samstag den 4. März 2017 um 08:30 Uhr in Rungg/Eppan wieder mit Hilfe zahlreicher Helfer, darunter auch die Fußballspieler des FCS Südtirol, Amphibienschutzzäune an diesem Straßenabschnitt aufgestellt.

img_8709

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen