Du befindest dich hier: Home » Sport » Sieg der Buam

    Sieg der Buam

    HOCKEY GHIACCIO 2016/2017Die „Buam“ beenden die Master Round mit 26 Punkten an der Tabellenspitze vor Pustertal (21), Asiago (21) und Jesenice (17).

    Riku-Lehtonen verzichtete auf gleich vier Stammkräfte.

    Im Tor gönnte der finnische Coach Stammgoalie Patrick Killeen, in Hinblick auf das Play-Off-Viertelfinale, eine Verschnaufpause und setzte dafür Roland Fink ein. Außerdem schonte er seinen Paradeblock mit Simon Kostner und den Ahlström-Zwillingen Victor und Oscar. Bei den Gästen fehlte nur Andreas Lutz.

    Trotzdem erwischte der Italienmeister den besseren Start und ging nach nur 4.22 Minuten in Führung. Alex Frei verwertete ein Zuspiel von Janis Sprukts zum 1:0. Für den Kalterer war es bereits das 17. Meisterschaftstor. Sieben Minuten später erhöhte Matthias Fauster auf 2:0.

    Das Mitteldrittel war hingegen sehr ausgeglichen. Lange passierte nichts, bis Anthony Nigro 22 Sekunden vor der zweiten Drittelpause den 1:2-Anschlusstreffer erzielte. Mit diesem spannenden Zwischenstand gingen beide Teams ins Schlussdrittel.

    Im Schlussdrittel stellte Markus Spinell den Zwei-Tore-Vorsprung wieder her. Asiago steckte aber nicht auf und kam mit Krystofer Kolanos und Doppeltorschütze Anthony Nigro doch noch zum Ausgleich.

    In der Verlängerung schoss Janis Sprukts in der 64.02 Minute in Überzahl den 4:3-Siegestreffer.

    Jetzt können die Top-3 Teams ihre Viertelfinalgegner auswählen. Ritten hat das erste Pickrecht. Alle Viertelfinalpaarungen werden morgen, Sonntag um 10:00 Uhr veröffentlicht.

    Rittner Buam – Asiago Supermercati Migross 4:3 n.V. (2:0, 0:1, 1:2, 1:0)

    Rittner Buam: Roland Fink (Hannes Treibenreif); Christian Borgatello-Ivan Tauferer, Roland Hofer-Stefan Mair, Maximilian Ploner-Fabian Ebner; Tommaso Traversa-Dan Tudin-Thomas Spinell, Alex Frei-Janis Sprukts-Markus Spinell, Christoph Vigl-Julian Kostner-Matthias Fauster, Hanno Tauferer-Andreas Alber-Johannes Fauster
    Coach: Riku-Petteri Lehtonen

    Asiago Supermercati Migross: Frederic Cloutier (Davide Mantovani); Daniel Sullivan-Stefano Marchetti, Enrico Miglioranzi-Michael Sullivan, Andrea Strazzabosco-Lorenzo Casetti; Krystofer Kolanos-Anthony Nigro-Wesley Long, Matteo Tessari-Michele Stevan-Federico Benetti, Giulio Scandella-Davide dal Sasso-Jose Antonio Magnabosco, Davide Conci-Fabrizio Pace-Davide Xamin, Stefano Piva
    Coach: Thomas Barrasso

    Schiedsrichter: Fabio Lottaroli, Luca Marri (Johannes Bartl, Daniel Höller)

    Tore: 1:0 Alex Frei (4.22), 2:0 Matthias Fauster (11.31), 2:1 Anthony Nigro (39.38), 3:1 Markus Spinell (52.53), 3:2 Krystofer Kolanos (53.07), Anthony Nigro (58.03), 4:3 Janis Sprukts (64.02)

    Tabelle Pick-Round

    1. Rittner Buam 26 Punkte
    2. HC Pustertal 21
    3. Migross Supermercati Asiago Hockey 21
    4. HDD SIJ Acroni Jesenice 17
    5. EHC Alge Elastic Lustenau 9
    6. FBI VEU Feldkirch 9

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen