Du befindest dich hier: Home » Chronik » Wie sicher ist Brixen?

Wie sicher ist Brixen?

alim1447-3In Brixen hat die Zahl der Straftaten um 13,6 Prozent abgenommen. Die Zahl der Haus- und Ladeneinbrüche hat zugenommen. 

Wie steht es um die Sicherheit in der Bischofsstadt Brixen?

Das war das Thema einer Sitzung im Regierungskommissariat, an der neben Regierungskommissärin Elisabetta Margiacchi, Bürgermeister Peter Brunner auch der Quästor und die Provinzialkommandanten von Carabinieri und Finanzwache teilnahmen.

Das Fazit: Die Lage sei grundsätzlich positiv zu bewerten.

Einzig die Zahl der Haus- und Ladeneinbrüche habe um 23 bzw. 9 Fälle zugenommen.

Bei den wichtigsten Verbrechen zeigt sich ein Rückgang von 13,6 Prozent.

„Was Diebstähle (-3,7%), Raubüberfälle (0%), (Computer)Betrüge (-43,2%) und Drogendelikte (-53,3%) angeht, zeigt sich eine allgemein positive Entwicklung, die auf eine gute Kontrolle des Territoriums hinweist“, heißt es in einer Aussendung des Regierungskommissariates.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen