Du befindest dich hier: Home » Kultur » Strichmännchen am Eis

    Strichmännchen am Eis

    Die Gewinner

    Die Gewinner der Klasse 1 A

    Beim Maskenfest aller ersten Klassen der Mittelschule „Michael Pacher“ in Brixen wurde die originellste Gruppenkostümierung prämiert. 

    Nein, leicht hatte es die Jury nicht: Die knapp 130 Erstklässler der Mittelschule „Michael Pacher“ schnürten die Schlittschuhe und feierten kostümiert den Faschingsdonnerstag im Brixner Eisstadion.

    Aber welche Kostüme waren am einfallsreichsten unter dem Motto „Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt“?

    Grimms Märchen, Tatü-Tata: Verletzte, Pyjamaparty, Punk, historische Epochen und Strichmännchen – das waren die Themen, nach denen sich die sechs Klassen verkleidet haben.

    Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 1 A begeisterten die Jury mit ihren einfallsreichen Kostümen nach dem Motto „Strichmännchen“ am meisten. Die einheitliche Linie, bei der dennoch individuelle, originelle Ideen zum Tragen kamen, war das ausschlaggebende Argument für den ersten Preis: Ein Klettererlebnis mit dem Sportlehrer Karlheinz Messner.

    „Gruppenkostümierungen fördern das Gemeinschaftsgefühl innerhalb einer Klasse und geben Raum für originelle Ideen“, merkt Elisabeth Flöss, Direktorin des Schulsprengels Brixen/Milland an.

    Die Mitglieder der Jury sind die Mitglieder der Arbeitsgruppe „Feste & Feiern“, das sind Lehrer und Lehrerinnen der Mittelschule M. Pacher mit den Koordinatoren Manuela Ciuca und Alex Schraffl. Sie haben das Maskenfest für die ersten Klassen der Mittelschule „M. Pacher“ organisiert.

     

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen