Du befindest dich hier: Home » Kultur » Der Bletterbach-Krimi

    Der Bletterbach-Krimi

    20170214_br2

    Komparsen in Aktion (Fotos: GEOPARC Bletterbach/Peter Daldos)

    In etwas mehr als einem Monat ist es soweit: Der Krimi des Südtiroler Autors Luca D’Andrea „La sostanza del male“ erscheint in deutscher Sprache. 

    Mit seinem Erstlingsroman „La sostanza del male“ feierte der Bozner Autor Luca D’Andrea einen weltweiten Erfolg: Noch vor dem Erscheinen des Buches konnten die Rechte für die Übersetzung des spannenden Thrillers, der in der Aldeiner Bletterbachschlucht spielt, weltweit an mehr als 20 Verlagshäuser verkauft werden.

    Ende März wird der „Bletterbach-Krimi“ unter dem Titel „Der Tod so kalt“ in deutscher Sprache erscheinen.

    Anlass genug für das Kulturmagazin des BR Fernsehens „Capriccio“, nicht nur den Autor Luca D’Andrea zu interviewen, sondern sich auch an den Schauplatz des Romans zu begeben.

    Im unteren Teil der Bletterbachschlucht bei der sogenannten Fölser Brücke stellte das Team des Bayerischen Rundfunks am vergangenen Wochenende mithilfe einiger einheimischer Aldeiner Komparsen mehrere Szenen aus dem Buch nach.

    Der Beitrag wird bereits am kommenden Donnerstag, 16. Februar ab 22 Uhr im BR Fernsehen ausgestrahlt.

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen