Du befindest dich hier: Home » News » „Unser“ Bundespräsident

„Unser“ Bundespräsident

 

LH Arno Kompatscher mit Außenminister Steinmeier und Alt-Landesrätin Sabina Kasslatter Mur

LH Arno Kompatscher mit Außenminister Steinmeier und Alt-Landesrätin Sabina Kasslatter Mur

Frank Walter Steinmeier ist am Sonntag zum neuen deutschen Bundespräsidenten gewählt worden. Der 61-Jährige folgt auf Joachim Gauck.

Frank-Walter Steinmeier ist am Sonntag zum zwölften Bundespräsidenten gewählt worden.

Die Bundesversammlung wählte den 61-jährigen SPD-Politiker am Sonntag in Berlin im ersten Wahlgang mit 931 von 1239 gültigen Stimmen zum Nachfolger von Joachim Gauck.

Die Kandidaten der anderen Parteien blieben wie erwartet chancenlos.

Auf den von der Linken unterstützen Armutsforscher Christoph Butterwegge entfielen 128 Stimmen, der von der AfD nominierte frühere Kommunalpolitiker Albrecht Glaser erhielt 42 Stimmen und der von den Freien Wählern präsentierte Jurist Alexander Hold 25 Stimmen.

Auf den von der Piratenpartei nominiertne Engelbert Sonneborn entfielen zehn Stimmen.

Ex-Außenminister Steinmeier nahm die Wahl an und sagte in seiner ersten Rede:

„Denen, die mich nicht unterstützt haben, gebe ich ein Versprechen: Ich werde in gleichem Respekt vor den Parteien, vor Regierung und Opposition, vor dem Vielklang der Stimmen in unserer Demokratie – ich werde als Bundespräsident dafür arbeiten, auch Ihr Vertrauen zu gewinnen (…) Wir haben miteinander vieles gemeistert, und nicht immer waren die Zeiten einfach. Auch heute ist eine schwere Zeit – aber sie ist unsere!“

Frank-Walter Steinmeier angeseilt zum Hochfeiler

Frank-Walter Steinmeier angeseilt zum Hochfeiler

Frank Walter Steinmeier ist ein großer Südtirol-Freund: Der SPD-Spitzenpolitiker urlaubt oft am Ritten. Er ist eng mit der ehemaligen SVP-Landesrätin Sabina Kasslatter-Mur befreundet.

Ein bisschen ist Frank Walter Steinmeier also auch „unser“ Bundespräsident.

Auch SVP-Obmann Philipp Achammer gratulierte am Abend dem neuen deutschen Bundespräsidenten. „Steinmeier ist ein besonderer Freund Südtirols, der unser Land so gut kennt wie kaum ein anderer bundesdeutscher Politiker“, so Achammer.

LR Philipp Achammer

Philipp Achammer

So habe sich der begeisterte Südtirol-Urlauber Frank-Walter Steinmeier immer auch besonders interessiert an den Themen unseres Landes gezeigt, so Achammer. „Wir wünschen Steinmeier eine glückliche Hand als neues deutsches Staatsoberhaupt und freuen uns, den neuen Bundespräsidenten weiterhin als Gast und guten Freund in Südtirol willkommen heißen zu dürfen“, so der SVP-Obmann.

In seiner ersten Rede habe der neue Bundespräsident Steinmeier die aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen „punktgenau“ angesprochen. Es komme auf den „Kitt der Gesellschaft“ in diesen stürmischen Zeiten, in denen die Welt aus den Fugen geraten zu sein scheint, an. „’Lasst uns mutig sein’ ist die richtige Antwort darauf, nicht ein Sich-Einigeln oder Abkapseln“, so Achammer.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen