Du befindest dich hier: Home » Sport » Seppi im Achtelfinale

    Seppi im Achtelfinale

    Andreas Seppi (Foto: Tonelli)

    Andreas Seppi (Foto: Tonelli)

    Andreas Seppi hat am Mittwochabend beim ATP-Turnier von Sofia das Achtelfinale erreicht. Der 32-jährige Kalterer siegte gegen den Bosnier Damir Dzumhur.

    Andreas Seppi hat am Mittwochabend beim ATP-Turnier von Sofia (Bulgarien) das Achtelfinale erreicht. Der 32-jährige Kalterer gewann sein Auftaktmatch gegen den Bosnier Damir Dzumhur (ATP 81) in drei Sätzen, nach 1.56 Stunden Spielzeit, mit 7:6(3), 3:6, 6:3.

    Für Seppi, Nummer 75 der Welt, begann die Partie nach Wunsch. Beim Stande von 1:1 nahm er Dzumhur gleich den Aufschlag ab. Im darauffolgenden Game musste Seppi beim 0:40 zwar drei Breakbälle abwehren, konnte seinen Aufschlag aber trotzdem verteidigen und erhöhte auf 3:1.

    Beim 5:4 gelang Dzumhur aber doch noch das Break zum 5:5. Beide Spieler brachten dann ihre Aufschläge durch und so musste der Tiebreak diesen hartumkämpften Satz entscheiden. Dort gelangen Seppi drei Minibreaks zum 7:3-Endstand.

    Im zweiten Satz gelang Dzumhur das frühe Break zum 3:1. Der 24-jährige Bosnier ließ daraufhin nichts mehr anbrennen und sicherte sich beim Stande von 5:3 mit einem weiteren Break den zweiten Spielabschnitt.

    Im dritten, entscheidenden Satz konnte Seppi gleich zu Beginn das Break zum 3:2 holen. Der Überetscher zog auf 4:2 davon und leitete somit den Weg zum Matchgewinn ein. Bei eigenem Aufschlag verwertete Seppi seinen ersten Matchball zum 6:3-Endstand.

    Im Achtelfinale trifft der Kalterer auf den Belgier Steve Darcis. Gegen den Weltranglisten-59. konnte sich Seppi bereits vor knapp drei Wochen im Drittrundenmatch der Australian Open in vier Sätzen durchsetzen.

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen