Du befindest dich hier: Home » Sport » Auf Medaillenjagd

Auf Medaillenjagd

Sara Buglisi

Sara Buglisi

Nach den U23- und U20-Hallen-Titelkämpfen ist Ancona am kommenden Wochenende erneut Schauplatz einer Leichtathletik-Großveranstaltung. In den Marken sind nun die Nachwuchsathleten der U18-Kategorie an der Reihe.

Unter den 665 Sportlern, die die Reise nach Mittelitalien antreten werden, befinden sich auch 13 Athleten aus sieben Südtiroler Vereinen.

So entsendet der SSV Bruneck 60m-Läuferin Ira Harrasser und die SG Eisacktal Patrick Baù (200 und 400m) und Angela Kier (Hoch- und Dreisprung). Vom Athletic Club 96 Bozen ist Alberto Masera (Hochsprung) am Start.

Der SSV Brixen schickt Linda Enrich (Hochsprung) ins Rennen, währenddessen der Sportclub Meran auf seine Hoffnungsträgerin Sara Buglisi (3000m Gehen) sowie Maria Gamper (60m Hürden) und Anna Menz (Weit- und Dreisprung) setzt. Der ASV Lana entsendet Nathalie Kofler (Stabhochsprung), Sophie Mittersteiner (Dreisprung) und Linda Pircher (Weit- und Dreisprung).

Die Südtiroler Sportler haben am Wochenende gleich in mehreren Disziplinen Medaillenchancen. Sara Buglisi zählt über 3000m Gehen zu den Topfavoritinnen. Mit 14:33.96 Minuten ist sie hinter der Lombardin Ida Mastrangelo (13:59.72) mit der zweitbesten Zeit gemeldet. Die Meranerin wird am Samstag, am Tag ihre Wettkampfes, 16 und könnte sich selbst ein schönes Geburtstagsgeschenk bescheren.

Zu den Medaillenanwärtern über 400m zählt auch Patrick Baù (SG Eisacktal). Der 16-Jährige lief die 400m in 50.18 Sekunden. Klarer Titelfavorit ist Edoardo Scotti (48.10), fürs Podium kommen außerdem Leonardo Puca sowie Manuel di Primio in Frage.

Im Hochsprung hat Alberto Masera vom Athletic Club 96 Bozen die Chance auf einen Podestplatz. Er übersprang schon 1.99 m und ist damit an dritter Stelle, hinter Giacomo Belli (2.08) und Francesco Ruzza (2.04), gemeldet. Chancen auf einen Spitzenplatz hat auch Stabhochspringerin Nathalie Kofler.

Insgesamt werden am Samstag und Sonntag 22 Italienmeistertitel vergeben.

 

Die Südtiroler bei der U18-Italienmeisterschaft:

60m: Ira Harrasser (SSV Bruneck/8.04)

60m Hürden: Maria Gamper (Sportclub Meran/12.34)

200m: Patrick Baù (SG Eisacktal/23.06)

400m: Patrick Baù (SG Eisacktal/50.18), Federica Cavalli (S.A.F Bolzano/58.16)

3000m Gehen: Sara Buglisi (Sportclub Meran/14:33.96)

Hochsprung: Alberto Masera (Athletic Club 96 Bozen/1.99), Linda Enrich (SSV Brixen/1.62)

Weitsprung: Linda Pircher (ASV Lana/5.26), Anna Menz (Sportclub Meran/5.32), Angela Kier (SG Eisacktal/5.32)

Stabhochsprung: Nathalie Kofler (ASV Lana/3.40), Chiara Cardinale (S.A.F. Bolzano/3.00)

Dreisprung: Linda Pircher (ASV Lana/11.23), Sophie Mittersteiner (ASV Lana/11.42), Angela Kier (SG Eisacktal/11.21), Anna Menz (Sportclub Meran/11.33)

 

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen