Du befindest dich hier: Home » Sport » Rang 4 für Sofia

    Rang 4 für Sofia

    imageMit mehreren Top-Leistungen ließen Südtirols Athleten am Wochenende bei der Hallen-Italienmeisterschaft in Ancona aufhorchen.

    Die 18-jährige Pusterin Sofia Steinkasserer verpasste im U20-Kugelstoßen die Bronzemedaille um nur 14 cm und belegte den vierten Platz. Auch die U23-Damen-Staffel des SSV Bruneck mit Alexa Mairhofer, Maria Theresia Schwingshackl, Lisa Mayr und Caren Agreiter musste sich mit Rang 4 begnügen.

    Für Bronze reichte es hingegen für den Neuerwerb des Bozner Vereins Athletic Club 96, Brayan Lopez, der sich im U23-Finale über 400 m in 48.97 Sekunden nur dem neuen Italienmeister Daniele Corsa (47.46) und dem Römer Alessandro Galati (48.28) geschlagen geben musste.

    Vierte Plätze für Sofia Steinkasserer und Damen-Staffel des SSV Bruneck

    Steinkasserer, im Vorjahr U18-Vize-Italienmeisterin, schrammte heute ganz knapp an Bronze vorbei. Im fünften Wurf schaffte die Pusterin 11.84 m und verbesserte somit ihren persönlichen Rekord um 28 cm. Das reichte zu Rang 4, hinter der überlegenen Italienmeisterin Martina Carnevale (13.80), Veronika Rossetti (12.06) und Francesca Raffaello (11.97).

    Vierte wurde in 1:43.94 Minuten auch die U23-Damen-Staffel 4×1 Runde des SSV Bruneck mit Alexa Mairhofer, Maria Theresia Schwingshackl, Lisa Mayr und Caren Agreiter. Zu Bronze fehlten 1.64 Sekunden. Der Titel ging mit neuer italienischer Bestleistung an den Mailänder Verein Bracco, der auf einen Einsatz von Julia Calliari verzichtet hat. Im 60-m-Lauf kam die 19 Jährige aus Siebeneich in 7.93 Sekunden nur auf Rang 15.

    Top-10-Platzierungen holten in Ancona auch die Herren-Staffel des Athletic Club 96 Bozen (die U23-Staffel wurde 5. in 1:31.01 Minuten, die U20 belegte den 7. Rang in 1:32.91 Minuten), der Pusterer Thomas Schifferegger (7. im U20-Weitsprung mit 6.88 m), die 800 m-Läuferinnen Carmen Vikoler (8. in 2:16.90 Minuten) und Katharina Oberhammer (9. in 2:17.41 Minuten), der Bozner Stabhochspringer Nicolò Fusaro (8. mit 4.25 m), die U23 Caren Agreiter (8. über 400 m in 56.67 Sekunden), die U20-Damen-Staffel des SSV Bruneck (9. in 1:47.24 Minuten) sowie der Bozner 200-m-Läufer Kevin Giacomelli (9. in 22.81 Sekunden). Valentina Cavalleri war in Ancona zwar gemeldet, ist aber nicht gestartet.

    Alle Ergebnisse der Südtiroler bei der U20- und U23-Hallen-Italienmeisterschaft in Ancona

    U20 Herren
    60m: 29. Kevin Giacomelli (Athletic Club 96 Bolzano) 7.20
    60m: 33. Alex Baù (S.G Eisacktal) 7.23
    200m: 9. Kevin Giacomelli (Athletic Club 96 Bolzano) 22.81
    800m: 20. Alex Cavalleri (SSV Bruneck) 1:58.29
    Weit: 7. Thomas Schifferegger (SSV Bruneck) 6.88
    Stab: 8. Nicolò Fusaro (Athletic Club 96 Bolzano) 4.25
    Staffel 4×1 Runde: 7. Athletic Club 96 Bolzano (Patrick Montin, Andrea Morat, Nicolò Fusaro, Kevin Giacomelli) 1:32.91

    U20 Damen
    800m: 8. Carmen Vikoler (S.G Eisacktal) 2:16.90
    800m: 9. Katharina Oberhammer (SSV Bruneck) 2:17.41
    800m: 19. Sophia Miribung (SSV Bruneck) 2:21.72
    Kugel: 4. Sofia Steinkasserer (SSV Bruneck) 11.84
    Staffel 4×1 Runde: 9. SSV Bruneck (Sophia Miribung, Katharina Oberhammer, Katrin Mair, Sophie Mayr) 1:47.24

    U23 Herren
    400m: 3. Brayan Lopez (Athletic Club 96 Bolzano) 48.97 (48.95 im Volauf)
    800m: 27. Hannes Schifferegger (SSV Bruneck) 1:58.07
    Staffel 4×1 Runde: 5. Athletic Club 96 Bolzano (Alessandro Monte, Raffaele Fusaro, Gabriele Prandi, Brayan Lopez) 1:31.01

    U23 Damen
    60m: 15. Julia Calliari (Bracco Atletica) 7.93
    400m: 8. Caren Agreiter (SSV Bruneck) 56.67
    Staffel 4×1 Runde: 4. SSV Bruneck (Alexa Mairhofer, Maria Theresia Schwingshackl, Lisa Mayr, Caren Agreiter) 1:43.94

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen