Du befindest dich hier: Home » Sport » Knapps Knieprobleme

    Knapps Knieprobleme

    Karin Knapp

    Karin Knapp

    Karin Knapp muss wegen ihrer Knieprobleme auf ihren Einsatz im Fed-Cup zwischen Italien und der Slowakei in Forlì verzichten.

    Die Knieprobleme machen Karin Knapp weiter zu schaffen. Deshalb muss die 29-jährige Luttacherin auf das Erstrundenmatch im Fed-Cup zwischen Italien und die Slowakei, das am Wochenende in Forlì stattfindet, verzichten.

    Am Mittwoch hat die neue italienische Mannschaftsführerin Tathiana Garbin die Nominierungen für das bevorstehende Fed-Cup-Match bekanntgegeben.

    Wie erwartet wurde die Ahrntalerin Karin Knapp aufgrund ihres Knieproblemes nicht einberufen. Dafür setzt Garbin auf die Top-Spielerinnen Sara Errani (WTA 47) und Francesca Schiavone (WTA 100) sowie auf die beiden Debütantinnen Jasmine Paolini (WTA 213) und Martina Trevisan (WTA 231).

    Für Knapp wäre es die neunte Einberufung in ihrer Karriere gewesen. Den letzten Auftritt im Fed Cup hatte sie vor zehn Monaten im Doppel, als sie zusammen mit Francesca Schiavone gegen Spanien antrat.

    Bei den Slowakinnen fehlt hingegen die Weltranglisten-Fünfte Dominika Cibulkova, dafür wurden Jana Cepelova (WTA 101), Rebecca Sramkova (WTA 117), Daniela Hantuchova (WTA 247) und Anna Karolina Schmiedlova (WTA 273) einberufen.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen