Du befindest dich hier: Home » News » Google Gratis-Werbung

    Google Gratis-Werbung

    google-flashIm Werbespot zum ersten Smartphone von Google wird beste Werbung für Südtirol gemacht. Die IDM hat dafür nichts gezahlt, hält es aber auch nicht für einen Zufall, dass Google Südtirol für die Kampagne ausgewählt hat.

    von Heinrich Schwarz

    Mit dem Produktnamen „Pixel“ hat der Technologie-Riese Google sein erstes eigenes Smartphone auf den Markt gebracht. Die Werbekampagne ist entsprechend groß. Und Südtirol ist mittendrin. In einem 30-sekündigen Werbespot zu den Funktionen des neuen sprachgesteuerten Services „Google Assistant“ heißt es gleich zu Beginn: „Ok Google, wie ist das Wetter in Südtirol?“ – „In Südtirol sind es aktuell null Grad und es schneit.“ Mit volkstümlicher Hintergrundmusik und Südtiroler Winterlandschaften geht der Spot weiter. Und noch einmal kommt der Name Südtirol beim Test des Sprach-Assistenten vor: „Schüttelbrot ist ein in Südtirol verbreitetes Fladenbrot.“

    Der Werbespot ist nicht nur auf dem Online-Portal YouTube zu sehen, wo er nach drei Tagen über 700.000 Mal aufgerufen wurde, sondern auch auf einigen deutschen TV-Sendern wie ZDF, Pro7 und VOX. Wie viel Geld hat die Marketing-Abteilung des Südtiroler Wirtschaftsdienstleisters IDM da wohl reingesteckt? „Wir haben für diesen Spot nichts bezahlt“, sagt die IDM-Presseverantwortliche Bettina König auf Nachfrage – und fügt hinzu: „Allerdings ist es sicher auch kein Zufall, wenn Google für seine Kampagne ausgerechnet Südtirol ausgewählt hat. Wir sind davon überzeugt, dass diese tolle Werbung für Südtirol sicher auch auf das erfolgreiche Marketing Südtirols in unseren Kernmärkten, zu denen ja auch Deutschland gehört, zurückzuführen ist. Jedenfalls freuen wir uns sehr über diese Kampagne.“

    König erklärt, dass es mit Google keine direkten Kontakte gegeben habe. „Aber natürlich hat es im Vorfeld sehr sehr viele andere Kontakte gebraucht, um zu dem Punkt zu kommen, dass Südtirol für eine solche Kampagne ausgewählt wird und nicht etwa Tirol oder die Schweiz“, so die Presseverantwortliche. Mit „anderen Kontakten“ meint Bettina König „das gesamte Netzwerk an Kontakten, das bereits SMG geknüpft hat und jetzt IDM pflegt bzw. weiterspinnt.“

    König sagt: „Sämtliche Marketingmaßnahmen – von Presseevents über Kampagnen bis zu Messeauftritten und direkten Kontakten zu wichtigen Partnern wie letzthin Mercedes oder auch Varta Consumer Electronics, die ja auch Südtirol in ihre Werbemaßnahmen mit eingebaut haben – haben ja maßgeblich dazu beigetragen, dass das Image Südtirols als ‚begehrlicher Lebensraum‘ und ‚begehrliches Reiseziel‘ über die Jahre stark aufgebaut wurde. Ich denke, diese Kampagne ist nun eine der Früchte, die hier geerntet werden.“

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentare (1)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen