Du befindest dich hier: Home » News » Mölgg ist Achter

    Mölgg ist Achter

    Manfred Mölgg in Aktion (Archivbild-mölgg.com)

    Manfred Mölgg in Aktion (Archivbild-mölgg.com)

    Nach dem zweiten Durchgang im Weltcupslalom in Wengen ist mit Manfred Mölgg ein Südtiroler in den Top Ten. Patrick Thaler schied aus.

    Unter diesen Voraussetzungen wäre eine Podiumsplatzierung durchaus möglich gewesen: Nach dem ersten Durchgang im Weltcupslalom in Wengen lag für die beiden Südtiroler Patrick Thaler und Manfred Mölgg ein Platz auf dem Stockerl in Reichweite.

    Doch es sollte nicht sein: Der Norweger Henrik Kristoffersen hat den Weltcupslalom der Männer in Wengen mit einem Vorsprung von 0,15 Sekunden gewonnen. Zweiter wurde Marcel Harscher, Platz drei belegte der Deutsche Felix Neureuther.

    Manfred Mölgg landete schlussendlich auf dem achten Platz. Patrick Thaler, nach dem ersten Lauf an fünfter Stelle, schied im zweiten Durchgang aus. Der Sarner fädelte im oberen Streckenteil ein.

     

    Weltcup-Slalom in Wengen – Endstand: 
    1. Henrik Kristoffersen NOR 1.43,31
    2. Marcel Hirscher AUT +0,15
    3. Felix Neureuther GER +0,63
    4. Christian Hirschbühl AUT +0,75
    5. Julien Lizeroux FRA +0,91
    6. Mattias Hargin SWE +0,99
    7. Alexander Khoroshilov RUS +1,18
    8. Manfred Mölgg ITA/St. Vigil in Enneberg +1,21
    9. Robin Buffet FRA +1,29
    10. Stefan Luitz GER +1,30

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen