Du befindest dich hier: Home » Kultur » „Tolle Initiative“

    „Tolle Initiative“

    Auf dem Foto (v. l.): Fabian Plattner (1. Vorsitzender KJS), Verena Dariz (2. Vorsitzende KJS), Landesrat Philipp Achammer und Andreas Januth (Büroleiter der Diözesanen Jugendstelle).

    Auf dem Foto (v. l.): Fabian Plattner (1. Vorsitzender KJS), Verena Dariz (2. Vorsitzende KJS), Landesrat Philipp Achammer und Andreas Januth (Büroleiter der Diözesanen Jugendstelle).

    Die Jungschar-Vorsitzenden Fabian Plattner und Verena Dariz haben Landesrat Philipp Achammer die Broschüre mit den Ergebnissen des 2. Kinderlandtages vorgestellt. Es geht vor allem um Integration und das Kennenlernen fremder Kulturen. 

    Über 200 Kinder und Jugendliche aus über 15 Gemeinden Südtirols haben beim 2. Südtiroler Kinderlandtag, welcher im Mai 2016 stattfand, teilgenommen. Vier Tage lang beschäftigten sie sich mit Themen der aktuellen Tagespolitik, sammelten Ideen und entwickelten Vorschläge, die sie den Politikerinnen und Politikern am Ende des Kinderlandtages präsentierten.

    Die Ergebnisse wurden in einer Broschüre zusammengefasst, die am Donnerstag von den Jungschar-Vorsitzenden vorgestellt wurde. Die Integration und gerechte Verteilung von Flüchtlingen, Aktionen und Projekte zum Kennenlernen fremder Kulturen, neue Möglichkeiten zum Erlernen fremder Sprachen: Das waren nur einige der Ideen und Vorschläge, die beim 2. Südtiroler Kinderlandtag von den Kindern und Jugendlichen ausgearbeitet wurden.

    „Nun liegt es an den Verantwortlichen der Politik und Gesellschaft, die Ideen der Kinder und Jugendlichen ernst und wahrzunehmen. Der Kinderlandtag muss sichtbare Früchte tragen, damit er legitim ist“, sagt Fabian Plattner, 1. Vorsitzender der KJS.

    Landesrat Philipp nahm mit Begeisterung die Broschüre zum 2. Südtiroler Kinderlandtag entgegen: „Immer wieder sprechen mich Kinder und Jugendliche auf den Kinderlandtag an, ein Beweis dafür, dass es eine wichtige und tolle Initiative ist. Ich freue mich bereits jetzt auf die nächste Ausgabe“. Der 3. Südtiroler Kinderlandtag soll im Herbst 2017 stattfinden.

    Der Südtiroler Kinderlandtag ist ein Initiative der Katholischen Jungschar Südtirols in Zusammenarbeit mit dem Südtiroler Landtag, Landtagspräsidenten Thomas Widmann, Landesrat Philipp Achammer, dem Amt für Jugendarbeit der Provinz Bozen, der Kinder- und Jugendanwältin Paula Maria Ladstätter, dem Deutschen, Ladinischen und Italienischen Schulamt und dem Südtiroler Jugendring. Er nimmt Kinder und Jugendliche in ihrer Lebenswelt ernst und bietet ihnen eine Plattform zum Austausch und der Meinungsbildung.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen