Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » Stil ändern

    Stil ändern

    bildschirmfoto-2017-01-12-um-13-49-56„Stil ändern“ ist der Titel der neuen Kampagne des Ressorts Gesundheit, bei der die Gesundheitsvorsorge und der persönliche Lebensstil im Mittelpunkt stehen.

    „Jeder von uns kann sich einbringen, um möglichst lange gesund und aktiv zu bleiben und chronischen Krankheiten vorzubeugen“, erläuterte Landesrätin Martha Stocker bei einer Pressekonferenz am Donnerstag die Hintergründe der neuen Informationskampagne des Landesressorts Gesundheit. Unter dem Motto „Stil ändern / cambio stile“ wird die Südtiroler Bevölkerung in den nächsten Wochen und Monaten zu einem gesunden Lebensstil aufgerufen, „denn mindestens 50 Prozent hängt von einem jeden persönlich ab“, so die Landesrätin.

    „Die breite Kampagne richtet sich nicht nur an Menschen mit chronischen Krankheiten, sondern auch an gesunde Menschen und an Menschen mit Risikofaktoren wie es etwa Übergewicht, ungesunde Ernährung und Stress sind“, ging die Pflegedirektorin des Südtiroler Sanitätsbetriebes, Marianne Siller, auf die Zielgruppe ein.

    Zwanzig Veranstaltungen

    Bei insgesamt zwanzig öffentlichen Veranstaltungen in den Gesundheitssprengeln stehen daher die Themen Gesundheitsvorsorge, Prävention und Verbesserung der Lebensqualität im Mittelpunkt. „Dabei wollen wir den Menschen Impulse, Hilfestellungen und Unterstützung bieten, um selbst ihren Lebensstil zu ändern“, so Landesrätin Stocker.

    Bei den Informationsabenden geben geschulte Experten den Menschen das praktische Werkzeug in die Hand, damit sie Schwächen erkennen, angestrebte Ziele für sich selbst festlegen und ihre täglichen Gewohnheiten systematisch verändern oder ablegen können.

    bildschirmfoto-2017-01-12-um-13-49-24„Wie schaffe ich es, große Ziele durch kleine Schritte erfolgreich umzusetzen? Dies ist der Ansatz des Evviva-Konzeptes der Universität von Stanford (USA), an das sich die Kampagne ‚Stil ändern / cambio stile‘ anlehnt“, erläuterte Pflegedirektorin Siller.

    Die kostenlosen und frei zugänglichen Veranstaltungen werden ab Mitte Jänner bis Mitte Dezember 2017 organisiert, Auftakt ist am Mittwoch, 18. Jänner um 19.00 Uhr im Gesundheitssprengel Klausen. Weitere Informationen und alle Termine gibt es unter www.provinz.bz.it/evviva.

    Wer die Inhalte der Informationstreffen vertiefen möchte, hat die Möglichkeit an einem der 15-stündigen Evviva-Kurse teilzunehmen, die in Südtirol von den Gesundheitsbezirken angeboten werden (Informationen und Kontakte unter www.sabes.it/evviva).

    Ratgeber als Alltagshilfe

    Die Teilnehmer an den Informationsveranstaltungen „Stil ändern / cambio stile“ erhalten zudem einen kleinen Ratgeber, der sie als Alltagshilfe auf dem Weg zu einem gesunden und aktiven Leben begleiten soll. „Jeder Weg beginnt mit einem ersten Schritt: Wenn dieser erste kleine Schritt ein erfolgreicher ist, so werde ich weit kommen“, unterstrich Evviva-Kursleiter Alessio Zancanaro die Wichtigkeit, bei einer Änderung des Lebensstils mit einem Erfolgserlebnis zu starten.

    Durch einen persönlichen Handlungsplan im Post-it-Format können sich interessierte Menschen Woche für Woche fragen, was, wie viel, wie lange und wie oft sie einer Aktivität nachgehen möchten, sich so einfache, konkrete und erreichbare Ziele für ihre Gesundheit setzen und als Erinnerung an den Kühlschrank heften.

    Die Kampagne „Stil ändern / cambio stile“ wird in den nächsten Wochen und Monaten durch Plakate, Online-Inserate mit einem unterlegten Videospot und Radiospots begleitet, um die Menschen auf die Botschaft aufmerksam zu machen.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentare (3)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen