Du befindest dich hier: Home » Chronik » Gammelfleisch im Keller

    Gammelfleisch im Keller

    imageDie Carabinieri-Sondereinheit Nas hat in der Vallagarina 1,5 Tonnen verdorbener Lebensmittel entdeckt und beschlagnahmt.

    Die von Davide Perasso befehligte Carabinieri-Sondereinheit Nas hat insgesamt 1500 Kilogramm Gammelfleisch und -Fisch beschlagnahmt, die in einem Supermarkt in der Vallagarina im Trentino in einem finsteren Keller gelagert waren.

    Der betroffene Supermarkt lockte seine Kunden mit günstigen Angeboten an.

    imageIm Zuge einer Routinekontrolle schien zunächst alles in Ordnung zu sein. Doch dann stieg den Nas-Fahndern ein ekelerregender Gestank entgegen.

    Die Beamten entdeckten in der Folge ein Lager in einem Keller, der schlecht beleuchtet und schmutzig war. Der üble Geruch kam aus zwei Kühltruhen. Diese waren mit Fleisch und Fisch, gefüllt, das offensichtlich mehrere Male aufgetaut und wieder eingefroren worden war.

    Die Beamten beschlagnahmten 1000 Kilogramm verdorbenes Fleisch und 500 Kilogramm Fisch.

    Die Ware hat einen Wert von 10.000 Euro.

    Der Besitzer des Supermarkts wurde angezeigt.

    image

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentare (2)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen