Du befindest dich hier: Home » Kultur » Ausgezeichnete Frauen

    Ausgezeichnete Frauen

    Von links: Stadtrat Stefan Frötscher, Bürgermeister Paul Rösch, Linda Sulzenbacher und Edeltraud Kofler.

    Von links: Stadtrat Stefan Frötscher, Bürgermeister Paul Rösch, Linda Sulzenbacher und Edeltraud Kofler.

    Am Mittwochabend wurden im Gemeinderatssaal gleich zwei Meraner Bürgerinnen mit dem Solidaritätspreis der Stadt Meran für ihr persönliches Engagement im sozialen Bereich ausgezeichnet: Edeltraud Kofler und Linda Sulzenbacher.

    Eine Reise im Jahr 2006 war für Edeltraud Kofler der Beginn eines beispielhaften Projektes auf den Philippinen, wo bis heute zwanzig Trinkwasserbrunnen gebaut und finanziert werden konnten. Auch ein Mehrzweckgebäude wurde fertigestellt, um dort eine lebensrettende Einrichtung für unterernährte Kinder, eine Mütterberatungsstelle, eine Schulmensa und eine Seniorenwerkstatt unterzubringen.

    Linda Sulzenbacher ist ehrenamtliche Mitarbeiterin bei der Caritas und hat sich in vielen Jahren Freiwilligenarbeit für Integration und für ein würdevolles Leben von Menschen mit Migrationshintergrund eingesetzt. Über ihre Leidenschaft des Kochens hat sie einen guten Zugang zu Frauen aus aller Welt und Kulturen und organisiert mit ihnen das interkulturelle Fest „Remixmenü“. Auch mit Unterstützung der Caritas sind durch dieses Fest wahrlich gesellschaftliche Brücken geschaffen worden.

    „Sie beide sind ein leuchtendes Beispiel für bürgerliches Engagement – unseren herzlichsten Glückwunsch zu dieser Auszeichnung und vielen Dank für Ihren unermüdlichen Einsatz“, sagte Sozialstadtrat Stefan Frötscher in seiner Laudatio.

    Seit 1991 ist der Solidaritätspreis der Stadtgemeinde Meran, der aus einer Urkunde und einem Geldbetrag in Höhe von 3.000 Euro besteht, zu einer festen Einrichtung geworden. Er wird an Personen oder Vereine verliehen, die ehrenamtlich im sozial-karitativen Bereich tätig sind.

    Folgende Personen-/Vereine wurden bereits mit dem Solidaritätspreis der Stadtgemeinde Meran ausgezeichnet:

    Barmherzige Schwestern Gratsch (1991), Avuls Associazione volontariato nelle unità socio-sanitarie (1992), Josef Trafojer (1993), Maria Bomé (1994), Verband Angehörige und Freund psychisch Kranker (1995), Conferenza di San Vincenzo Santo Spirito Merano (1996), Vinzenzvereine Meran (1997), Mario Debortoli (1998), Katholischer Verband der Werktätigen Bezirk Meran (1999), Centro di aiuto alla vita (2000), Aiutami-Hilf mir (2001), Frauen helfen Frauen (2002), Etica mundi (2003), Anna Marx (2004), Tullio Mantovan (2005), Schwester Gabriella (2006), Gina Abbate (2007), Weisses Kreuz Jugend Sektion Meran (2008), Comitato organizzazione eventi Pro Emergency (2009), Margreth Schwemmbacher (2010), Paola e Anselmo Aderenti (2011), Wilfried Erckert (2012), Alpidio Balbo (2013), Herta Vitroler (2014), ASCI Esploratori d’Italia Merano 3, Guide e Scout Cattolici d’Europa und AGESCI Gruppo Merano 1 (2015). 

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen