Du befindest dich hier: Home » News » Flüchtlingsheim am Ritten

Flüchtlingsheim am Ritten

bildschirmfoto-2017-01-11-um-17-01-53Die Landesregierung mietet eine Struktur des Deutschen Ordens am Ritten an, um darin 25 Flüchtlinge unterzubringen. Die Caritas macht für die kirchliche Struktur „eine Ausnahme.“

Von Anton Rainer

Zumindest in einer Südtiroler Gemeinde ist die nervenaufreibende Suche nach neuen Flüchtlingsheimen beendet. Wie TAGESZEITUNG Online exklusiv erfuhr, will das Land eine Struktur des Deutschen Ordens in der Nähe der Kommende Langmoos anmieten, um darin Flüchtlinge unterzubringen.

Die Entscheidung sei bereits mit den Verantwortlichen der Gemeinde abgesprochen, heißt es vonseiten der öffentlichen Verwaltung, rund 25 Personen dürften demnächst die Struktur beziehen. Besonders bemerkenswert: Die Sozialorganisation Caritas, die noch im vergangenen Jahr angekündigt hatte, keine neuen Flüchtlingsunterkünfte mehr zu übernehmen, wird die Struktur am Ritten gemeinsam mit dem Deutschen Orden führen.

„Weil es um eine Kooperation mit der Kirche geht, macht man wohl eine Ausnahme“, heißt es in der Landesverwaltung.

LESEN SIE ALLES ZUR HERBERGSSUCHE IN DER DONNERSTAGS-AUSGABE DER TAGESZEITUNG.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen