Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » Die besten Campingplätze

    Die besten Campingplätze

    Komfortcamping Schlosshof in Lana

    Komfortcamping Schlosshof in Lana

    Der Camping Grubhof aus St. Martin bei Lofer wurde zum besten Campingplatz Europas gewählt. Gefolgt von Camping Marina di Venezia und von Komfortcamping Schlosshof in Lana.

    Europas beliebtester Campingplatz befindet sich erstmals in Österreich.

    Das hat der führende europäische Campingführer www.camping.info im Rahmen des Camping.Info Awards 2017 ermittelt. Mit Platz eins ausgezeichnet wurde Camping Grubhof in St. Martin bei Lofer im Salzburger Pinzgau, gefolgt von der italienischen Ferienanlage Camping Marina di Venezia und von Komfortcamping Schlosshof in Südtirol.

    Europasieger: Camping Grubhof aus St. Martin bei Lofer

    Camping Grubhof im Salzburger Pinzgau überzeugt seit Jahren mit hervorragenden Gästebewertungen und war bereits in den letzten zwei Jahren unter den Top 10 vertreten. Seit 1959 entwickelte sich der Campingplatz in St. Martin bei Lofer, der ursprünglich als Schlosspark angelegt wurde, immer mehr zu einem perfekten Urlaubsort für Naturliebhaber.

    Für den Erfolg des Grubhofs sind seit 1998 Robert und Maria Stainer zuständig, die den Platz an der Saalach ständig erweiterten und modernisierten. Die traumhafte Lage am Fluss, die modernen Wellness- und Sanitäreinrichtungen und die großen Stellplätze überzeugen die Gäste des Camping Grubhof. Rund 90.000 Nächtigungen konnte der beste Platz Europas im letzten Jahr zählen.

    Camping.Info Award 2017:

    58.139 Campinggäste gaben 112.591 Bewertungen ab

    Der Camping.Info Award, der 2017 bereits zum sechsten Mal als Publikumspreis vergeben wird, zählt zu den begehrtesten Auszeichnungen der europäischen Campingbranche. Grundlage der Auszeichnung ist die Zufriedenheit von 58.139 registrierten Campinggästen, die in Summe 112.591 Bewertungen auf Camping.Info abgegeben haben. „Ins Ranking fließen ausschließlich die Bewertungen der Gäste ein.

    Der Camping.Info Award ist also ein reiner Publikumspreis, es zählt auschließlich die Kundenzufriedenheit“, erklärt Erwin Oberascher, Gründer und Geschäftsführer von Camping.Info.

    grubhof_2„Somit haben auch kleine engagierte Betriebe gute Chancen, unter den Top 100 Campingplätzen Europas gelistet und als Geheimtipp entdeckt zu werden.“

    Stolz ist Oberascher auf die eigens entwickelte Berechnungsformel, die vor allem die Vertrauenswürdigkeit des Bewerters berücksichtigt und so Manipulationen verhindert. Weitere Einflussfaktoren für das Endergebnis sind die Aktualität und die Anzahl der Bewertungen.

    Top 5 Campingplätze in Europa:

    1. Camping Grubhof in Österreich, Salzburg, St. Martin bei Lofer / www.grubhof.com
    2. Camping Village Marina di Venezia / Italien, Venetien, Cavallino / www.marinadivenezia.it
    3. Genießer- & Komfortcamping Schlosshof / Italien, Südtirol, Lana / www.schlosshof.it
    4. Camping- & Freizeitpark LuxOase / Deutschland, Sachsen, Kleinröhrsdorf / www.luxoase.de
    5. 
Camping Hopfensee / Deutschland, Bayern, Füssen / www.camping-hopfensee.de

    Alle europäischen Top 100 Campingplätze auf einen Blick: www.camping.info/award

    Unter mehr als 23.000 Campingplätzen ist Südtirol mit sechs Campingplätzen in Europas Top 100 vertreten. 

Genießer- & Komfortcamping Schlosshof, Lana: Europa Nr. 3 / www.schlosshof.it

    Die Nummer Drei in Europa und Nummer Zwei in Italien kommt aus Südtirol und ist damit dort der beste Platz: Der Genießer- & Komfortcamping Schlosshof in Lana. Der 1961 gegründete Platz wird mittlerweile in der dritten Generation von Sabine und Christian Lanthaler geführt. Laufend wird in die Modernisierung der Campinganlage investiert und für 2017 stehen auch bereits Erweiterungen am Plan.

    Komfortcamping Schlosshof

    Komfortcamping Schlosshof

    Die Schlosshof’s Hauptterrasse für Cocktails und Dinner wird komplett neu gebaut. Bei dem Umbau wird auf das passende Ambiente und den typischen „Dolce Vita“ Flair geachtet. Dazu gehört auch „Abendessen im Freien“ bei jedem Wetter. Dank der stetigen Investitionen, dem hochwertigen Service und der tollen Lage, ist der Campingplatz seit Jahren zu fast 100 Prozent ausgelastet.

    Camping Seiser Alm, Völs am Schlern: Europa Nr. 7 / www.camping-seiseralm.com

    Camping Seiser Alm aus Völs am Schlern ist seit Jahren unter den besten Campingplätzen Europas zu finden (2016 Nr. 1 in Europa). Die Familie Mahlknecht hat die Anlage im Jahr 1974 erbaut und führt diesen mittlerweile in der zweiten Generation. Elisabeth und Erhard Mahlknecht sind die aktuellen Betreiber.

    Der Service für die Camper wird ständig weiterentwickelt und es werden laufend Investitionen getätigt. 2014 wurde ein Freibad mit Salzwasser errichtet und das Restaurant „Zur Quelle“ wurde umgebaut. Das Thema Glamping wurde am Campingplatz Seiser Alm in Form der Dolomiten Lodges umgesetzt. Aufgrund des Erfolges ist ein weiterer Ausbau geplant.

    Caravan Park Sexten, Sexten: Europa Nr. 9 / www.caravanparksexten.it

Der Caravan Park Sexten wurde vor mehr als 35 Jahren von der Familie Happacher gegründet und gehört zu jenen Campingplätzen, die seit Jahren vorderste Plätze im Camping-Info Award-Ranking belegen. Der seit 2015 von Andreas Happacher geführte Campingplatz, wurde in der vergangenen Saison wieder erweitert.

    Nachdem in den letzten Jahren unter anderem in neue Privatbäder, eine Verbesserung der Warmwasserversorgung und eine zusätzliche Gasheizung als Backup investiert wurde, kam 2016 die neue Saunalandschaft „Meridiana SPA“ hinzu.

    Weiters wurden in Südtirol ausgezeichnet:

    Europa Nr. 61: LernCamping Moosbauer, Bozen / www.moosbauer.com

    Europa Nr. 83: Camping Olympia, Toblach / www.camping-olympia.com

    Europa Nr. 84: Waldcamping Naturns, Naturns / www.waldcamping.com

    Alle europäischen Top 100 Campingplätze auf einen Blick: www.camping.info/award

    Über Camping.Info

    Camping.Info mit Sitz im oberösterreichischen Friedburg ist seit dem Jahr 2007 online und ist mit 23.000 eingetragenen Campingplätzen aus 44 europäischen Ländern das führende und meist besuchte Informationsportal für Campingurlaube. Gründer und Geschäftsführer ist Erwin Oberascher, der selbst seit Kindheitstagen begeisterter Camper ist. Der Campingführer, der in 24 Sprachen verfügbar ist, verbuchte im Jahr 2016 rund 13,3 Millionen Visits und mehr als 39 Millionen Seitenaufrufe.

    Auf dem Portal befinden sich rund 181.000 Fotos von Campingplätzen sowie 2.000 Videos. Die Listung von Campingplätzen auf Camping.Info ist kostenlos.

    Für die Reiseziele Österreich, Schweiz, Südtirol, Kroatien und Deutschland sind im Eigenverlag auch gedruckte Campingführer erhältlich – www.camping.info/buch.

     

     

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen