Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Es wird milder

    Es wird milder

    Dieter Peterlin

    Dieter Peterlin

    Wir haben die kälteste Nacht seit vier Jahren hinter uns! In Welsberg und Prettau hatte es minus 20 Grad. Jetzt wird es in Südtirol wieder milder.

    B wie bitterkalt! Südtirol friert!

    Wie der Landesmeteorologe Dieter Peterlin am Samstagmorgen getwittert hat, liegt nicht nicht nur die kälteste Nacht dieses Winters, sondern die kälteste Nacht seit vier Jahren hinter uns!

    Die Kältepole waren Welsberg und Prettau mit jeweils minus 20 Grad.

    Unangefochten bleibt aber – immer laut Peterlin – der Kälterekord vom Februar 1969: Damals wurden in Toblach minus 29 Grad Celsius gemessen.

    Peterlini in seinem Tweet:

    „Der Höhepunkt der Kältewelle ist nun erreicht. In den nächsten Tagen wird es wieder etwas milder.“

    Übrigens: Die höchste Windgeschwindigkeit wurde zu Dreikönig von der Wetterstation auf der Dannelspitz in Pfunders erfasst: Eine Orkanböe von 129 km/h!

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen