Du befindest dich hier: Home » Kultur » „Tankstelle der Kraft“

    „Tankstelle der Kraft“

    Auf dem berühmten Strand in Jurmala (v. l.): Sarah Maly, Maria Mair, Thomas Walter, Lisa Platter, Alexandra Platter, Julia Unterkalmsteiner, Elisa Schölzhorn, Mathias Crazzolara, Gabriel Crazzolara

    Auf dem berühmten Strand in Jurmala (v. l.): Sarah Maly, Maria Mair, Thomas Walter, Lisa Platter, Alexandra Platter, Julia Unterkalmsteiner, Elisa Schölzhorn, Mathias Crazzolara, Gabriel Crazzolara

    44 Jugendliche aus Südtirol sind zum 39. „Communauté de Taizé“ nach Riga gereist. Ein Nachbericht.

    Nach einem Gebet mit Gesängen und Texten aus Taizé im Haus Regina Pacis in Sterzing, starteten die Südtiroler Jugendlichen gemeinsam mit Südtirols Katholischer Jugend am Abend des 26. Dezembers Richtung Riga.

    Fünf Tage lang versammelten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus allen Ländern des Kontinents zu gemeinsamen Gebeten, Gesprächsgruppen und Workshops. Sie tauschten sich in verschiedenen Sprachen über ihren Glauben aus, begaben sich miteinander auf die Suche nach Antworten auf viele Fragen, sangen und feierten zusammen. Höhepunkt war das Friedensgebet in der Silvesternacht sowie das „Festival der Nationen“.

    Eine Erfahrung fürs Leben

    Mit vielen Eindrücken und Erfahrungen kehrten die Jugendlichen am 3. Jänner nach Hause zurück.

    foto-2Katja Engl und Lena Oberrauch, beide 18 Jahre alt und aus Bozen, blicken mit großer Begeisterung zurück:

    „Die Taizé-Treffen sind für uns wie eine Tankstelle der Kraft, des Vertrauens und auch der Hoffnung. Wir sind so vielen verschiedenen Menschen begegnet, mit denen wir gemeinsam beten aber auch ordentlich feiern konnten. Bei den Taizé-Treffen spielt es überhaupt keine Rolle, woher man kommt, weil jeder den anderen respektiert.“

    Nächstes Treffen in Basel

    Frère Alois, der Prior der Gemeinschaft von Taizé, lud die Jugendlichen zum nächsten Europäischen Jugendtreffen ein. Dies wird im nächsten Jahr in Basel stattfinden. Mit rund 200.000 Einwohnerinnen und Einwohnern sei Basel eine der kleinsten Städte, die je ein Europäisches Taizé-Jugendtreffen beherbergt hätten.

     

     

     

     

     

     

     

     

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen