Du befindest dich hier: Home » Wirtschaft » Zerstrittene Mehrheit

    Zerstrittene Mehrheit

    Walter Blaas

    Walter Blaas

    Die Freiheitlichen kritisieren die Stadtverwaltung von Bozen: In Sachen Bahnhofsgelände werde das Ergebnis jahrelanger Bemühungen zerredet.

    Der Freiheitliche Landesparteiobmann und Landtagsabgeordnete Walter Blaas kritisiert die SVP-PD-Stadtverwaltung von Bozen, die sich nicht einig über die Finanzierung des Projekts am Bahnhofsgelände ist.

    Das Ergebnis jahrelanger Bemühungen und einer neuen Chance für Bozen werde nun zerredet.

    „Die Krise in der Bozner Stadtverwaltung ist ein Garant für die weitere Stagnation der Landeshauptstadt“, so F-Obmann Walter Blaas am Dienstag in einer Aussendung.

    „Während SVP-Vizebürgermeister Christoph Baur die Verbauung des Bahnhofsgeländes unter öffentlicher Regie vorschlägt, zielt PD-Bürgermeister Renzo Caramaschi auf private Investoren ab“, hält Blaas fest und verweist auf die fehlende Harmonie in der Stadtregierung.

    „Die Möglichkeit der Verbauung des Geländes rund um den Bahnhof ist das Ergebnis langwieriger Verhandlungen und Initiativen“, betont Blaas abschließend und kritisiert mit Nachdruck die Uneinigkeit in der Stadtverwaltung zur weiteren Vorgehensweise, die voraussichtlich wieder in einem jahrelangen Stillstand münden wird.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen