Du befindest dich hier: Home » News » Rettung per Post

    Rettung per Post

    OK-serie KOMPATSCHER & THEINER landtagDie Posse um die Wahl des Verwaltungsrichters wird immer mehr zum Zankapfel in der SVP. Wie Roberto Bizzo den vom Landtag gewählten Kandidaten doch noch retten will.

    Von Anton Rainer

    Ein Dementi würde Arno Kompatscher mittlerweile wohl nur mehr wenig nützen. Selbst in seiner eigenen Partei zweifelt kaum mehr jemand daran, dass es der Landeshauptmann selbst war, der in Rom seine Beziehungen spielen ließ, um den Landtag zu überrumpeln. „Ich vermute, dass nicht so sehr Rom, sondern Bozen Herrn Reinstadler verhindert hat“, verrät etwa der SVP-Abgeordnete Sepp Noggler – und ein anderer Mandatar der Volkspartei spricht von „einem ziemlichen Näheverhältnis, dass wohl der Grund für Entscheidung war.“ Noch deutlicher wird man in der Minderheit: „Von Seiten des Landeshauptmannes gab es massive Interventionen, weil er seinen Wunschkandidaten Menestrina nicht durchgebracht hat“, ärgert sich etwa Walter Blaas.

    In seinem Zorn ist der Obmann der größten Oppositions-Partei Südtirols nicht alleine: Ausgerechnet jener Verwaltungsrichter, für den sich der Südtiroler Landtag noch im März dieses Jahres mit großer Mehrheit ausgesprochen hatte, wurde wenige Monate später vom obersten Rat der Verwaltungsgerichtsbarkeit abgelehnt. Karl Reinstadler, der sich gegen die Kandidaten Rudi Benedikter und Michele Menestrina durchgesetzt hatte – auch dank den Stimmen der Rechtsopposition – habe, so der Rat, nicht die nötigen Voraussetzungen für den Posten erfüllt.

    In Teilen der Opposition, wo man die „politische Wahl der SVP“ (Andreas Pöder) von vornherein scharf kritisierte, hofft man nun auf eine zweite Chance, um dem Landeshauptmann eine gesalzene Rechnung für sein vermeintlich falsches Spiel zu präsentieren. Geht es nach dem BürgerUnion-Chef, sollte die Minderheit geschlossen für Rudi Benedikter stimmen, alleine schon deshalb, weil ihn viele in der SVP „fürchten wie der Teufel das Weihwasser.“

    LESEN SIE DEN GANZEN ARTIKEL IN DER PRINT-AUSGABE DER TAGESZEITUNG

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentare (4)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen