Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Heiße Weihnachten

    Heiße Weihnachten

    Skigebiet Rittner Horn

    Skigebiet Rittner Horn

    In Meran stiegen die Temperaturen am Christtag auf frühlingshafte 18,4 Grad an, in Brixen waren es 17,2 Grad. Nur 1 Prozent der Südtiroler haben weiße Weihnachten.

    +++ UPDATE 20.00 UHR +++

    Wie im Frühling: In Meran hatte es am Sonntagnachmittag 18,4 Grad Celsius, in Brixen 17,2 Grad. Der Grund liegt beim stürmischen Nordföhn mit einer Geschwindigkeit von bis zu 83 Kilometern pro Stunde in Meran und 58 in Brixen.

    Für das Burggrafenamt war es das mildeste Weihnachten seit Messbeginn.

    Das milde Wetter wird auch in den nächsten Tagen anhalten, allerdings mit Schwankungen.

    Der Landesmeteorologe Dieter Peterlin hat am Sonntagabend Folgendes auf Twitter gepostet:

    322unbenannt

    DAS HABEN WIR BISHER BERICHTET:

    Der Landeswetterdienst mussten die Hoffnungen auf weiße Weihnachten schon frühzeitig zunichte machen. „99 Prozent der Südtiroler sehen zu Weihnachten grün/braun, nur 5.000 Leute feiern in weiß. Darunter Pfelders und Rein in Taufers“, schrieb der Landesmeteorologe Dieter Peterlin vor wenigen Tagen auf Twitter.

    Dieter Peterlin

    Dieter Peterlin

    Der Föhn lässt sogar die Temperaturen ansteigen. An Heilig Abend teilte Peterlin mit: „Eine besonders milde Christnacht feiern all jene, wo der Föhn weht. 22.00 Uhr in Latsch +13 Grad, Schlanders +12 Grad, St. Walburg/Ulten +10 Grad.“

    Der Föhn wirbelt auch am Christtag die Temperaturen durcheinander, so Dieter Peterlin. Am Morgen hatte es in Meran +12 Grad, in Bozen hingegen -2 Grad.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentare (1)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen