Du befindest dich hier: Home » Chronik » Brunecker Nächte

    Brunecker Nächte

    pattuglia-dei-carabinieri-di-brunicoDie Carabinieri von Bruneck haben einen mutmaßlichen Ladendieb verhaftet und einen Alk-Fahrer gefilzt, der mit 2,2 Promille unterwegs war.

    Die Carabinieri von Bruneck haben in den vergangenen Tagen verstärkte Kontrollen durchgeführt.

    Dabei wurde ein 64-jähriger Pole verhaftet, der für mehrere Ladendiebstähle verantwortlich sein soll. Der Wert der gestohlenen Ware, die im Hotelzimmer des Polen in Toblach sichergestellt wurde: 300 Euro.

    Der Mann sitzt nun im Bozner Gefängnis.

    Zwei Männer aus Salurn wurden angezeigt, weil die Carabinieri sie für einen Handtaschendiebstahl auf dem Weihnachtsmarkt verantwortlich, bei dem sie 1.000 Euro erbeutet haben sollen.

    21-12-16-carabinieri-brunico-refurtivaAuch haben die Carabinieri in mehreren Bars und Après-Ski-Lokalen die Einhaltung des geltenden Rauchverbots kontrolliert. Dabei wurden 20 Personen verwarnt.

    Auch wurde ein Alk-Sünder gefilzt, der mit 2,2 Promille am Steuer eines Pkw saß. Ein anderer Autofahrer saß in einem Wagen, der nicht versichert war.

    Ein Marokkaner, der des Landes verwiesen wurde, ist angezeigt worden, weil er der Aufforderung, das Land zu verlassen, nicht Folge geleistet hat.

    Und zwei Jugendliche, die mit einigen Gramm Marihuana angetroffen worden sind, wurden dem Regierungskommissariat gemeldet.

     

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen