Du befindest dich hier: Home » Chronik » Tödlicher Unfall

    Tödlicher Unfall

    Weisses-Kreuz-nachts04

    Der 44-jährige Günther Frei aus Prissian ist am Sonntag bei einem Freizeitunfall ums Leben gekommen. Er stürzte unterhalb der Seebergspitze rund 300 Meter in die Tiefe. 

    Ein tödlicher Freizeitunfall hat sich am Sonntagmittag gegen 13.00 Uhr im Passeiertal unterhalb der Seebergspitze ereignet.

    Der 44-jährige Günther Frei war unterhalb der Seebergspitze bei Walten abgestürzt. Er war zuvor mit seinem Bruder und zwei Freunden aufgebrochen um einige entlaufene Ziegen einzutreiben.

    „Er muss dabei abgerutscht sein und ist rund 300 Meter in die Tiefe gestürzt“, erklärt die Einsatzleitung der Bergrettung St. Leonhard gegenüber TAGESZEITUNG Online.

    Der 44-jährige Familienvater aus Prissian konnte nur noch tot geborgen werden.

    Die Einsatzkräfte wurden vom Bruder des Verunglückten umgehend alarmiert. Es gab allerdings Probleme mit dem Telefonnetz, da auch die Funkverbindung in diesem Gebiet schlecht ist, so die Rettungskräfte.

    Die Bergrettung suchte mit acht Personen nach dem Verunglückten. Auch der Pelikan 1 und die Carabinieri standen im Einsatz.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen