Du befindest dich hier: Home » Chronik » Das Vorstrafenregister

    Das Vorstrafenregister

    Der Bericht im „Corriere dell'Alto Adige" (Screenshot)

    Der Bericht im „Corriere dell’Alto Adige“ (Screenshot)

    Der angezeigte Bozner Taxifahrer ist offenbar ein Wiederholungstäter. Vor fünf Jahren soll er einen Anwalt beleidigt und aus dem Taxi geworfen haben.

    Der von einer Frau angezeigte Bozner Taxifahrer ist offenbar ein Wiederholungstäter.

    Laut dem „Corriere dell’Alto Adige“ soll der Taxifahrer Armando Sacco Zaut bereits in den Jahren 2002 und 2007 wegen Beleidigung und Körperverletzung angezeigt worden sein und Strafen bezahlt haben.

    Ein weiterer Fall soll fünf Jahre zurückliegen:

    Im Jahr 2011 soll Armando Sacco Zaut gegen 02.30 Uhr vor der Disko „Okay“ in Bozen einen Anwalt beleidigt und tätlich angegriffen haben. Der Anwalt und dessen Freunde saßen bereits im Taxi Nr. 22, als ein Pärchen des Weges kam und den Taxler fragte, ob er sie nach Eppan fahren können.

    Der Taxler komplimentierte daraufhin den Anwalt und dessen Begleiter aus den Wagen hinaus. Er soll die Fahrgäste beleidigt und dem Anwalt ein Bein in der Autotür eingeklemmt haben.

    Der Anwalt soll eine Anzeige zurückgezogen haben, nachdem der Taxler ihm einen Schadenersatz gezahlt hatte.

    Unterdessen hat die ehemalige Grünen-Gemeinderätin in Bozen, Wally Rungger, für Mittwoch zu einer Kundgebung gegen Gewalt gegen Frauen auf dem Taxi-Standplatz in Bozen aufgerufen.

     

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentare (5)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen