Du befindest dich hier: Home » Sport » Meillard siegt vor Grange

    Meillard siegt vor Grange

    Die strahlenden Sieger (Foto: Matteo Groppo)

    Die strahlenden Sieger (Foto: Matteo Groppo)

    Die Sensation beim Europacupslalom von Obereggen ist perfekt: Der unbekannte 20-jährige Schweizer Loic Meillard gewinnt vor dem amtierenden Weltmeister Jean-Baptiste Grange.

    Meillard ist der erste Obereggen-Sieger auf der bis zu 55 Prozent steilen, anspruchsvollen Maierl-Piste, die heuer die Oberholz-Piste abgelöst hat. Und er ist einer, der noch von sich reden machen könnte.

    Der junge Schweizer, der schon im ersten Durchgang Bestzeit fuhr, verwies den amtierenden Weltmeister Jean-Baptiste Grange und seinen Schweizer Teamkollegen Daniel Yule auf die Ränge 2 und 3. 

    Schwer geschlagen wurden am Mittwoch hingegen – wie schon im vergangenen Jahr – die Azzurri. Tommaso Sala fuhr als bester Italiener auf Rang 10. Nach dem ersten Durchgang hatte er – mit nur 39 Hundertstelsekunden Rückstand auf den führenden Meillard – noch aussichtsreich auf Rang 5 gelegen und seine gute Form bestätigt, die er als Weltcup-13. am Sonntag in Val d’Isere gezeigt hatte.

    Giordano Ronci, 12. nach dem ersten Durchgang, schied aus. Zweitbester Azzurro war heute als 16. Davide Da Villa, der gleichzeitig der lebende Beweis für die perfekte Pistenpräparierung durch die Organisatoren war: Mit Startnummer 62 wurde er noch 16.

    Die Südtiroler schieden allesamt aus: Alex Hofer und Hannes Zingerle im ersten Durchgang, der Halbzeit-33. Fabian Bacher und der Halbzeit-40. Simon Maurberger im zweiten.

    Überhaupt sahen von den insgesamt 102 gestarteten Athleten nur 34 das Ziel. Auch der französische Titelverteidiger Robin Buffet schied im zweiten Durchgang aus, nachdem er den ersten Durchgang noch an hoffnungsvoller dritter Stelle beendet hatte.

    Die Top 10 des Europacupslaloms 2016 von Obereggen:

    1) Loic Meillard (SUI)                               1.34,43
    2) Jean-Baptiste Grange (FRA)                 +0,19
    3) Daniel Yule (SUI)                                 +0,33
    4) Leif Kristian Haugen (NOR)                  +0,65
    5) Jonathan Nordbotten (NOR)                 +0,90
    6) Linus Strasser (GER)                            +0,93
    7) Ramon Zenhaeusern (SUI)                   +1,16
    8) Sebastian Foss-Solevaag (NOR)           +1,23
    9) Istok Rodes (CRO)                               +1,28
    10) Tommaso Sala (ITA)                          +1,57

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen