Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » „Ich war sprachlos“

    „Ich war sprachlos“

    de-giuseppeDer Fall des Innichner Physiotherapeuten Gianluca Di Benedetto, der seinen Patientinnen den Finger in den Anus steckt, hat bei Südtiroler Physiotherapeuten für großes Aufsehen gesorgt.

    von Artur Oberhofer

    Wo immer man anruft, die Reaktionen sind dieselben. „Ich war sprachlos, als ich das Video gesehen habe“, so der Tenor an der Landesfachhochschule für Gesundheitsberufe Claudiana in Bozen, wo auch PhysiotherapeutInnen ausgebildet werden. Die Praktiken des Innichner Physiotheraputen Gianluca Di Benedetto seien „gelinde gesagt kurios“.

    Ähnlich die Einschätzung eines bekannten Bozner Pyhsiotherapeuten: „Ich bin entsetzt.“ Gianluca Di Benedetto bringe eine gesamte Zunft ins Zwielicht, so die Einschätzung des Bozner Therapeuten.

    Das von TAGESZEITUNG Online am Dienstag veröffentlichte Video der Italia-1-Sendung wurde bis Redaktionsschluss über 60.000 Mal geklickt. Und die Art und Weise, wie der Innichner Physiotherapeut gegenüber der TAGESZEITUNG seine Finger-im-Po-Praktiken rechtfertigte, hat in Südtirol für Kopfschütteln gesorgt.

    Und das nicht nur in Fachkreisen.

    Im Online-Forum von TAGESZEITUNG Online reichte die Palette der Reaktionen v0on Sprüchen wie „Finger im Po – Mexiko!“ über „Wenns hilft und wems fein ist“ bis zu „Wie peinlich … auweia!“

    An der Claudiana heißt es: „Handlesen hat mit Physiotherapie nichts zu tun, und von Problemen an der Hand auf sexuelle Problem zu schließen, das ist schon etwas verwegen, um nicht zu sagen: wirr!“

    Auch der stolze Preis, den Gianluca Di Benedetto von dem Lockvogel der Satiresendung verlangt hat – 400 Euro für eine Sitzung! – sei jenseits von Gut und Böse. Die Tarife in Südtirol liegen bei 60 bis maximal 90 Euro pro Therapiesitzung. „Und glauben Sie mir“, sagt eine bekannte Physiotherapeutin in der Landeshauptstadt, „von uns benutzt auch bestimmt niemand die Stäbchen, von denen im Video die Rede ist.“

    Das Video und vor allen Dingen die Art und Weise, wie Gianluca Di Benedetto sich – nachdem er mit den Fingern in der sprichwörtlichen Marmelade ertappt worden war – aus der Affäre ziehen wollte, hat die Vorstellungskraft vieler Südtiroler Therapeuten gesprengt. Und es gibt bereits die, die sich eine geharnischte Reaktion des Interessensverbandes der Physiotherapeuten erwarten.

    Von solchen Vorfällen, meint ein Bozner Therapeut, „muss sich der Verband und müssen wir uns als Physiotherapeuten ganz klar abgrenzen“.

    Der Chef des Nationalen Verbandes der Physiotherapeuthen, Davide Albertoni, hat gegenüber den „Iene“ erklärt, er sei „konfus“. Die Methoden des Kollegen aus Innichen hätten absolut nichts mit Physiotherapie zu tun.

    Sicher scheint bislang nur: Gianluca Di Benedetto, der aus Caserta stammt, hat sich ein in Österreich erworbenes Diplom in Italien anerkennen lassen.

    Seit 1999 ist der Beruf des Physiotherapeuten in Italien ein akademischer Beruf. Matura. Dreijährige Ausbildung, die mit einem Bacca-Laureat abgeschlossen wird. Dieses Laureat befähigt zur Berufsausübung. Gianluca Di Benedetto erzählte den „Iene“-Reportern er habe „drei Jahre lang“ bei einem gewissen „Dr., Dr., Dr., Dr. Schönemann“ studiert.

    Dabei dürfte es sich um jenen „Guru“ handeln, der vor einem Jahrzehnt in Südtirol auch in Südtirol unterwegs war.

    LESEN SIE IN DER PRINT-AUSGABE:

    • Die Spur zu „Dr. Dr. Dr. Dr.“ Schönemann

     

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentare (43)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    • goggile

      wenn der herr Gianluca so praktizierte, will es wohl heisen, dass die weibliche Kundschaft dies suchte sonst hätte er kaum Kundschaft gehabt. es ist anzunehmen, dass vorwiegend durch Mundwerbung die Beliebtheit des Therapeuten stieg. es ist davon auszugehen, dass die überwiegende Mehrheit sehr zufrieden war mit den Behandlungsmethoden, sonst hätte er zusperren müssen zwechs Kundenmangel.

    • andreas

      @goggile
      Dieser Typ hat wohl die Naivität mancher ausgenutzt, du scheinst auch ähnlich naiv zu sein, um seine recht eigentümlichen Praktiken anzuwenden und überzogene Preise zu kassieren.

      Super von den Iene, dass sie solche Leute bloßstellen und der Typ sich wohl einen anderen Job suchen muss.

    • ahaa

      Sie hätten nicht dafür zahlen müssen.Sowas mach ich umsonst. 😉

    • domanni

      ich glaube auch dass die Nachfrage das Angebot bestimmt…

    • kleinlaut

      Frage: wie wäre die Behandlung bei einer 80jährigen Patientin abgelaufen!? Ob er der auch den Finger…..

    • watschi

      auch bei männer soll er den finger nicht ins spiel gebracht haben, ansonsten wäre wohl auch unser franz dort patient gewesen

    • franz

      @watschi
      Wie schon geschrieben,
      Kaum zu glauben wie viel kranke Menschen es gibt. ( @watschi scheinst wohl auch einer dieser Katergorien anzugehören. )
      Die Fakten zeigen aber, dass es anscheinend so ist.
      Allein die Tatsache , dass 52 % der Österreicher den Postkommunisten und Grünen Van der Bellen zum Staatspräsidenten gewählt hane, lässt die Vermutung zu dass es in Österreich doch mehr Menschen mit pädophilen Neigungen gibt, Die Partei selbst hatte die Erforschung ihrer „pädophilen Vergangenheit“ in Auftrag gegeben. Erste Ergebnisse liegen nun vor. Sie belegen, dass die Grünen den Jahren von 1980 bis 1989 nicht nur mit der Forderung pädophiler Gruppierungen sympathisierten, sexuelle Kontakte zwischen Erwachsenen und Kindern zu legalisieren, sondern sie Anfang der 80er Jahre offensiv propagierten.
      http://www.berliner-zeitung.de/paedophilie-forscher–gruene-wollten-sex-mit-kindern-legalisieren–3792714
      Des Weiteren, die häufigen Naturkatastrophen lassen vermuten , dass es doch mehr Homosexuelle gibt wie man glauben möchte.
      Wie einige Mitglieder des UKIP meinen sollen schließlich Schwule für Naturkatastrophen wie Überschwemmungen und Erdbeben verantwortlich sein.
      “– „Tra omosessualità e pedofilia ci sono tali legami che non basta un’enciclopedia“ ha detto una esponente del partito, Julia Gasper. Mentre un altro dirigente, David Silvester, ha trovato addirittura un legame tra l’omosessualità è il cattivo tempo: „Dacché è stato riconosciuto il matrimonio gay, la Gran Bretagna è stata colpita dalle alluvioni“. Infine Douglas Kenny: „Gli omosessuali sono sodomiti e comunisti, la piantino di dirsi normali“.(……) http://www.huffingtonpost.it/2014/05/29/farage-gay-donne-frasi-imbarazzanti_n_5410969.html

      • markp.

        Ach Franz… klar sage ich mit wenig nichts. Aber ich finde es ist besser mit wenigen Worten garnichts zu sagen, als du mit vielen überhaupt nichts. Und diese dauernden Wiederholungen…
        Eigentlich müßtest du doch so klug sein, um zu wissen (deiner These nach ist ja eh der Großteil der Menschheit krank im Kopf), daß du diese Leute mit deinen Mischmaschkommentaren eh nicht heilen wirst.
        Hat dir die TZ schon die Kingkrone für die besten Kommentare überreicht? Wenn nicht, meine Stimme hast du 🙂

      • flizzer

        So langsam glaube ich ja dass du Satire bist! Ohne scheiss, so bescheuert kann man gar nicht sein – auch als Blauwähler!

        Und bitte WIE schafft man es von einem kranken Menschen wie dem Physiotherapeuten eine Brücke zur BP-Wahl in Österreich zu schlagen und dann noch zu den Brexit-Verantwortlichen inkl. Naturkatastrophen!?

        Und dann pauschal 52% der Ösis als Pädohphile zu bezeichnen (oder zumindest einen Teil),,,,

        Du bist schon eine starke Nummer! Idioten wie dir (kannst du gerne in deine Beschimpfungsliste eintragen) gehört das Internet genommen und für jeden dummen Kommentar 2 hinter die Ohren!

        • franz

          Und bitte WIE schafft man es von einem kranken Menschen wie dem Physiotherapeuten eine Brücke zur Pädophielen – Homosexuellen .herzustellen.? (……)
          . Links-grüne Bahnhofsklatschern naive Gutmenschen wie flizzer die eine hohle Birne haben, weil sie keine Zeit finden ab und zu über die Realpolitik zu informieren, da sie ja die ganze Zeit mit sich selbst bzw. damit beschäftigt sind am Bahnhof zu stehen um zu klatschen wenn wieder einmal ein paar Flüchtlinge ( 95 % Clandestini und kriminelle ) ankommen, und all jene die nicht dort stehen als blaue -braune Idioten, Nazi, Hetzer Rassisten, faschistische Schläger ++++ zu beschimpfen.
          Eine Brücke zu Menschen mit solchen pathologischen Neigungen in Zusammenhang mit kranken Physiotherapeuten herzustellen ist daher verständlich.
          Außer für niveaulose ungebildete Realitätsverweigerer wie “flizzer.“.

          • drhonz

            Hey calmo franz! Sonst kriagsch ins no an Herzinfarkt… und mir brauchen di no!! Der perfekte Gegenpart zu den tageszeitung.it-Artikeln!!
            Deine Kommentare sind erst das Salz auf der tageszeitung.it-website und unterstreichen deren journalistischen und intellektuellen Wert… Die letzte moralische Bastion im revolverblatt-Dschungel!! Also wenns um Homos, Pädos und Finger-in-Arsch geat, donn bisch du zur Stelle! Und ich Lob mir a deine umfassende Beschäftigung mit dem Thema. Du scheinsch jo in gonzn Tog lai zu dem Thema am recherchieren und kopieren und sammeln zu sein… fleissig, fleissig! 😉
            Und besonders sponnend find i des vernetzte Denken, wie eines zum ondern führt und so das grosse Ganze erahnen lässt… Alle Achtung! 🙂 Und also.. lai des mit die Naturkatastrophen hon i nit so gonz verstondn…

    • markus

      Sowas geht überhaupt nicht. Befund fehlt, Manipulationen ohne Aufklärung, sinnloser Prozess! Unglaublich! Das Video hat mit einer Therapie zu tun was nichts mit Österreich und pädophilen Menschen zu tun hat. Die Art wie sein Handeln aufgebaut ist, kann man nur sexuelle Befriedigung nennen und sonst nichts. Anzeige und bestrafen. Entzug der Berufsfähigkeit muss sein.

    • antonpalfrader

      Hallo Franz, wusste gar nicht, dass Sie ein Parade Blauer sind. Die FPÖ hätte sicher eine Mordsfreude mit Ihnen. Kann es sein, dass Sie die deutschen Grünen mit den österreichischen verwechseln? Außerdem: was haben Erdbeben und Überschwemmungen mit diesem Fall zu tun?
      Zur Einstimmung: https://www.youtube.com/watch?v=qaVJlWj7U0A

      • abnormal

        Der franz ist kein Blauer, sondern ein WARMER.

        • franz

          abnormal ( besseren Namen hättest Du Dir nicht aussuchen können 🙂 )
          Wenn ich ein abnormaler “Warmer“ währe würde ich mich erschießen, oder therapieren lassen, Zweiteres würde ich Dir raten Warmer Bruder.
          Zu empfehlen wäre der Psychotherapeut aus den USA Joseph Nicolausi
          Seine Therapien sollen durchaus erfolgreich sein.
          Seine Spezialitaet ist es, Leute mit homosexuellen Neigungen so zu therapieren, dass sie sich in die heile Welt der heterosexuellen Beziehung einfuegen koennen, deren Happy End und Kroenung ja bekanntlich die Ehe mitsamt dem ihr entspriessenden Nachwuchs ist, oder werde Herrenschneider .
          Um den Tip des Herrn Freud zu folgen, der meinte, Homosexuelle taeten am besten daran, ihre fehlgeleiteten Triebe zu sublimieren. Seine Vorschlaege dazu, wie diese Sublimierung von statten gehen koennte, waren ja durchaus konstruktiv. Der maennliche Homosexuelle – so meinte er – koennte sich zum Beispiel als Herrenschneider betaetigen und bei dieser Taetigkeit seine Triebe auf eine der Gesellschaft nuetzliche Weise befriedigen.

    • franz

      @antonpalfrader
      Erstens bin ich kein Blauer und zweitens, sind Grüne mit ihren Ideologien nicht zu verwechseln
      Die verbotssüchtigen Grünen sind die neuen Spießer der Nation
      Über eines sind sich alle Grüne schnell einig: je mehr Verbote, umso besser. Die Grünen waren einmal eine ganz sympathische Partei, die sich nicht nur für das Wohlergehen von Bruder Baum, sondern auch für freien Drogenkonsum, freies und unbehelligtes Ausleben sexueller Präferenzen ( Sex mit Kindern ) das geht jedoch zu weit.
      Beliebte Phrasen und Einsichten des grünen Gutmenschen
      Wir können die Sorgen der Bürger verstehen, aber…
      Denkt doch mal an die armen Kinder in Afrika!
      Atomkraft? Nein danke!
      Kohlekraftwerke? Nein danke!
      Windenergie? Nein danke! ( denkt an die Vögel )
      Gezeitenkraftwerke? Im Prinzip ja, aber bitte nur bei Ebbe!
      Wasserkraftwerke? Nein danke! (die Fische haben zu wenig Wasser )
      Solarenergie? Nein danke! ja aber nur bei Nacht.
      Biogasanlagen? Nein danke!
      Erdgaskraftwerke? Nein danke!
      Die Umleitung der Etsch bei Marling ist eine Fehlleitung.(george )
      Auf Bäumen leben? Im Prinzip ja, aber bitte nur mit elektrisch Licht und Warmdusche.
      https://www.youtube.com/watch?v=796OnPzluMs

    • george

      Das war wohl wieder einmal Franzens Seelenspiegelung: „Wes das Herz voll ist, des geht der Mund über“. Lauter wirres Zeug, völlig aus dem Kontext gerissen.

    • flizzer

      @Idiot: Du glaubst also dass Homosexualität heilbar ist?

    • ahaa

      Franz schreibt bei solchen Themen länger als viele arbeiten müssen.
      Ich denke es brührt ihn sehr.
      Jeder Phsychologe wird mir rechtgeben ,wenn ich behaubte,wer seine Sexualität unterdrückt oder nicht ausleben kann wird Verhaltensstörungen verschiedenster Art bekommen.
      Solange du schreibst weiss ich ,das du noch keinen Arzt in Anspruch genommen hast.

      • franz

        @ahaa
        Es geht nicht darum, dass jemand seine Sexualität unterdrücken oder nicht ausleben kann.
        Jeder soll das, jedoch ohne Forderungen zu stellen die ihnen nicht zustehen ( wie z. B die Gleichstellung mit der Mann Frau -Ehe.) bzw. ohne ihre Mitmenschen mit ekelerregenden
        Gay Pride und dauernden Outen zu belästigen .
        Im Gegensatz zu Dir brauch ich keinen Arzt, ich bin weder schwul noch pädophil.
        Dir würde ich jedoch zu einer Therapie raten, zu empfehlen wäre der Psychotherapeut aus den USA Joseph Nicolausi. wie schon weiter oben geschireben.

        • ahaa

          Kennst du den schon das du ihn empfiehlst? 🙂
          Hinweis.Bei Schwulen und Pädohilen hilft kein Arzt.
          Ein wenig Ritalin könnte dir nicht schaden(verschreibt dein Arzt).Oder du lernst jemand kennen der sich mit dir unterhält. 😉

          • franz

            @ahaa
            Anscheinend kennst Du Ritalin, ich kenne es nicht und baruche es nicht. Soll für psychische Krankeiten sein,vieleicht hilft es auch bei pathologischen Neigungen wie Homosexualität.
            Also nimm es fleißig weiter.
            Psychotherapeut aus den USA Joseph Nicolausi ist bekannt Menschen mit diesen Pathologien zu helfen.
            Du Kannst aber auch die Empfehlung des Herrn Freud folgen und Herrenschneider werden. ! 🙂

    • hells_bells

      @Franz:

      Ich persönlich schliesse aus Ihren Kommentaren, dass Sie höchstwahrscheinlich jemand sind der jeden Sonntag in die Kirche geht, dies entnehme ich Ihrer offengelegten Intoleranz. Außerdem dürfte Ihr Bildungsniveau nicht sehr hoch sein, der Beweis dafür ist Ihre respektlose Wortwahl niedersten Niveaus gegenüber Andersdenkender!!

    • flizzer

      Da Pflichte ich dir bei @hells_bells…Wobei ich bei Franz noch hinzufügen würde, dass er neben der gelebten Intoleranz auch sehr rassistisch & homophob unterwegs ist. Er hat es zudem nicht ungern wenn er irgendwelche Lügenmärchen (aus zweifelhaften Blogs) verbreiten kann und gegen alles hetzt was nicht bei 3 auf dem Baum ist! Franz ist also z.B. HC Strache & Norbsi Hofer (FPÖ) sehr ähnlich was diese Eigenschaften angeht.

      Was dem Franz sein interessantester Zug ist: Er besitzt eine Excel/Word-Datei wo er alle Kommentare von verschiedenen Usern sammelt, sich Strichlisten erstellt wo man ihn z.B. als Lügner bezeichnet und dann volley mit Klagen im 5stelligem Bereich droht!

      Und bevor du mein lieber Lügenfranzl antwortest: „MIMIMIMIMIMIMIMI…..“

    • franz

      @hells_bells
      Was die Wortwahl bzw. deren Niveau betrifft, gibt es hier Forum wesentlich schlimmere, User ungebildet dumm und ohne Niveau, wie z. B flizzer der da wo andere so etwas haben was man als Hirn bezeichnet, eine Dunkelkammer hat.
      Und das mit der Klage könnte durchaus noch kommen. flizzer.!
      Davon abgesehen, dass das Was du persönlich aus meinen Kommentaren schließt, ist Deine Sache, ich bin zwar ein gläubiger Christ, gehe aber nicht jeden Sonntag in die Kirche.
      Du behaupten, dass jemand der jeden Sonntag in die Kirche geht ist intolerant.
      Was da mit Toleranz zu tun hat ist mir ein Rätsel.
      Im Gegensatz die Kirche und die Christen sind gegenüber Andersdenkenden sehr tolerant.
      Im Gegensatz zum Islam mit der Scharia, der Christen, Schwulen auf Grund dessen weil sie eben Christen oder schwul sind, den Kopf abschneidet.
      Wie bereits weiter oben geschrieben, von mir aus soll jeder das machen was ihn Spaß macht und was er für richtig hält, jedoch ohne Forderungen zu stellen die ihnen nicht zustehen ( wie z. B die Gleichstellung mit der Mann Frau -Ehe.) bzw. ohne ihre Mitmenschen mit ekelerregenden
      Gay Pride und dauernden Outen zu belästigen .
      Wie gesagt die Kirche ist im Gegensatz zum Islam doch sehr tolerant gerade Homosexuellen gegenüber.
      Was sie in ihren Abschlusstext anlässlich der Bischofssynode 2014 in Rom geschrieben haben.
      Über Homosexualität heißt es in dem Textvorschlag unter anderem, dass gleichgeschlechtliche Lebensgemeinschaften nicht mit einer Ehe gleichgesetzt werden dürften. Zugleich wird darin gefordert, Personen mit homosexueller Veranlagung mit „Achtung, Mitleid und Takt zu begegnen und zu behandeln“ und eine „ungerechte Diskriminierung“ zu vermeiden.
      Außerdem haben Homosexuelle durch den“DL -Cirinna ‚- ja beinahe alle Rechte bekommen.

    • franz

      Dass Kommentare gleich freigeschaltet werden bedarf es wohl Kommentare wie von “flizzer“
      http://www.tageszeitung.it/2016/11/23/deutlicher-akzent/#comment-336558
      L’avvocato Angelo Greco, esistono due tipi di responsabilità in questi casi: quella omissiva e quella per omesso controllo“
      Besonders bezüglich Jugendschutz und Privacy –
      Das müsste Herr Oberhofer und Herr Tribus eigentlich ja kennen..
      Vielleicht hilft eine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft.
      In diesem Sinne, Lg

      • roadrunner

        Franz, wie oft hosch jetzt schon in dor Togeszeitung gedroht und es isch ollm no nix passiert? Sorry, ober i glab dei lochen sich a schun dumm und deppart…
        Und oans konnsch dor sicher sein, a Unternehmen mit 5 mio umsatz dorleistet sich schon an rechtsbeistand…

    • franz

      @flizzer
      @roadrunner
      Dumm ungebildet niveaulos und deppart seit Ihr zwei Bahnhofsklatscher und Anstifter zum Drogenkonsum.“ Was gegen den art. 1 in der Verfassung verankerte Jugendschutz,. bzw. den Art. 82, D.P.R. n. 309/1990 – verletzt.
      Istigazione, proselitismo e induzione al reato di persona minore
      «1. Chiunque pubblicamente istiga all’uso illecito di sostanze stupefacenti o psicotrope, ovvero svolge, anche in privato, attività di proselitismo per tale uso delle predette sostanze, ovvero induce una persona all’uso medesimo..(…….) Wie heute schon geschrieben
      http://www.tageszeitung.it/2016/12/16/die-version-des-taxlers/#comment-337779
      Apropos “Sind nicht alle Menschen gleich-so zwecks Rechten & Pflichten?“ flizzer
      Das sollte in der Tat so sein, ist aber nicht immer so, so leben z. B Clandestini in ,
      ( wie“ Bello Figo“ ) Bello FiGo ft The GynoZz – Non Pago Affitto (SwaG NeGri) Stai Li A Pagare!!! [HD]
      https://www.youtube.com/watch?v=ookGv44MMd4
      ….. in beheizten 4 Sternen Hotel mit WIF WEI und TVC. in Luxus auf unseren Kosten ( 35 € / Tag und Mann ) + IPONE mit aufgeladener SIM CARD von der Caritas , während italienische Staatsbürger Mindestrentner , Arbeitslose und andere arme Menschen mit 250 € / Monat oder noch weniger auf sich gestellt sind , ohne Heizung ohne TVC Ihr Essen müssen sie sich aus der Mülltonne hohlen und viele müssen im Auto oder unter der Brücke schlafen.
      Schließlich wäre es nicht das erste mal, dass Oberhofer und Tribus vorübergehend Suspendiert wurde.
      http://www.ff-online.com/ausgaben/14-2505/chefredakteur-vier-monate-suspendiert/

    • flizzer

      Hoi ist heute Lügensamstag? Ich habe bei der Caritas nachgefragt, keine Handys, keine Iphones, keine 35 Euro!
      Kann das dann gerne bei der Anzeige vorbringen!
      Lügen & hetzen, mehr kannst du nicht!
      Anstiftung zum Drogenkonsum-schämst du dich nicht so einen Dreck daherzulügen?!
      Krank!

    • franz

      Habs Dir zwar schon einmal erklärt, da Du aber an der Stelle , wo ein normale Mensch so etwas hat das man Hirn nennt, Du nur eine Dunkelkammer hast , wirst Du es nie begreifen. Du bist ein armseliger dummer niveauloser ungebildeter Bahnhofsklatscher ohne Hirn.
      der all jene die nicht am Bahnhof stehen um zu klatschen wenn ein paar Clandestini ankommen, als braune Nazi, Hetzer Lügner- Rassisten bezeichnen.
      “La Caritas usa l’8 per Mille per regalare iPhone e sigarette ai clandestini (islamici)“
      http://voxnews.info/2015/04/19/la-caritas-usa-l8-per-mille-per-regalare-iphone-e-sigarette-ai-clandestini-islamici/
      Die Caritas will es nicht zugeben dass der Staat ( Wir ) 35 € / Kopf und Tag für Flüchtlinge / Clandestini ) ausgeben weil sie sich selbst mit der Verwaltung von diesen Flüchtlingen bereichern.
      Es ist Frau Stocker selbst, die sagt der Staat ( wir ) bezahlt 28 € für die Unterbringung 28 € / Flüchtling und / Tag. + bezahlt das Land ( wir ) 39.000 € / Monat für die Miete für das Alimarket. für 150-190 Flüchtlinge ( irreguläre – außer Quote – Clandestini ) macht ca.36 € / Kopf und Tag.
      Sogar die Patienten müssen das Spital verlassen um Clandestin Platz zu machen.
      http://www.ilpopulista.it/news/16-Dicembre-2016/8275/sardegna-pazienti-italiani-cacciati-dagli-ospedali-per-far-posto-ai-clandestini.html
      Nicht wie flizzer , Frau Stocker LH Kompatscher und Caritas Direktor Kripp mit ihren postfaktischen -Schönreden, versuchen alles schönzureden und herunterzuspielen und die Bürger zu belügen und verarschen
      Nicht das Land finanziert die Unterkünfte sondern der Staat !
      Wie in der Dolomitenausgabe vom 07.10.2016 zu lesen war unterstreicht Kompatscher außerdem dass“ nicht “ wir“ sondern der Staat kommt für die Finanzierung auf.
      Wie schon am am runden Tisch 07.03.2016 20:21-Video 50:00 < )
      ''LH Kompatscher: Nicht das Land finanziert die Unterkünfte ( -35 € laut Innenministerium ) sondern der Staat. mit ( 30 € sagt der LH. ) Aha und wer ist der Staat – Nicht die Steuerzahler, also wir ?''(….)
      ''Wir wollen nicht`s schönreden oder Panik machen.'' (……)
      @flizzer – postfaktischer Bahnhofsklatscher &Trottel

    • franz

      @flizzer
      Apropos Quoten abgesehen davon, dass das was Frau Stocker und LH Kompatscher reine postfaktische Schönrednerei ist wie schon zum Thema “wegschauen-geht-nicht“ geschrieben.
      http://www.tageszeitung.it/2016/12/15/wegschauen-geht-nicht/#comment-337676
      Desweiteren eine Lüge , dass Südtirol überhaupt Flüchtlinge nach Quoten aufnehmen müsste, wenn es stimmt was Generalvikar Eugen Rungaldier von der Katholischen Kirche auf rai südtirol 21.10.2016. 20:00
      Generalvikar Eugen Rungaldier meint Nicht der der Staat ist für die Aufnahme der Flüchtlinge in Südtirol zuständig wie zum Teil bewusst oder aus politischen Gründen behauptet wird sonder auf Grund des Autonomiestatuts das Land und kann demensprechen autonom entscheiden wie viele Flüchtlinge wir aufnehmen.(……)
      Daher ist es wohl eher mit einen großen Business zu erklären von den besonders die Caritas mit der Verwaltung von Flüchtlings-Unterkünften profitiert.
      Schon Salvatore Buzzi, numero uno della cooperativa “29 giugno”und Carminati von “mafia capitale“ sollen damit 100.Millionen / Jahr verdient haben.
      http://www.ilfattoquotidiano.it/2014/12/02/mafia-capitale-buzzi-immigrati-si-fanno-soldi-droga/1245847/
      Anstiftung zum Drogenkonsum
      Anstiftung zum Drogenkonsum
      flizzer
      19. Oktober 2016 um 08:30
      Lügenfranz is back!
      Hetzerfranz is back!
      CopyPastefranz is in da house! ……
      https://www.tilray.ca/ – hier gibt es Marjiuana legal zu kaufen!
      http://www.tageszeitung.it/2016/10/14/vahrner-gras/#comment-334282

    • franz

      flizzer
      Und nicht nur das IPHONE gibt es für Immigranten von der Caritas sogar die Versicherung für das Auto. Bekommen italienische Autobesitzer auch die Versicherung von der Caritas. flizzer Du armseliger Lügner und Realitätsverweigerer, von wegen gleiche Rechte.:-)
      http://www.ilrestodelcarlino.it/fano/cronaca/assicurazione-auto-extracomunitari-1.2117206

    • franz

      flizzer Du gehörst in eine geschlossene Anstalt , oder lass Dich therapieren, von Nicolausi.! 🙂 🙂

    • flizzer

      haha hast du ein neues Wort gelernt?? Dumm wie Brot du Witzfigur….

      PS. Du solltest nicht nur den Titel deiner Google- Links lesen…. Erbärmlich!!

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen