Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » Die neuen JägerInnen

    Die neuen JägerInnen

     

    image108 Männer und 24 Frauen haben in diesem Jahr Theorie und Praxis der Jagdprüfung bestanden und werden nun zur Riege der 6085 Jägerinnen und Jäger in Südtirol dazugezählt.

    „Willkommen in der Minderheit“, sagte Direktionsassistent Benedikt Terzer vom Jagdverband am Montag  zu den neuen Jägerinnen und Jäger; denn: 99 Prozent der Südtiroler Bevölkerung sind Nicht-Jäger.

    Daher sei es nicht als gegeben anzunehmen, dass die Mehrheit der Bevölkerung über Wild und Jagd Bescheid weiß und diesem Bereich Zustimmung entgegenbringt.

    image108 Männer und 24 Frauen haben in diesem Jahr Theorie und Praxis der Jagdprüfung bestanden und werden nun zur Riege der 6085 Jägerinnen und Jäger in Südtirol dazugezählt. Zur Theorieprüfung angetreten sind 230 Kandidaten und Kandidatinnen, bestanden haben 157, also 68 Prozent.

    Zur Schießprüfung sind 174 Kandidaten und Kandidatinnen angetreten, davon haben 139 (80 Prozent) mit positivem Erfolg abgeschlossen.

    Die Jagdbefähigung erhält, wer zudem wahlweise den Nachweis eines Revierpraktikums oder eines Jungjäger-Praxiskurses erbringt: 85 Jägeranwärter haben das Revierpraktikum absolviert und 47 Prüfungsabsolventen den Jungjäger-Praxiskurs besucht.

     

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentare (10)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen