Du befindest dich hier: Home » Chronik » Omar saß nicht am Steuer

    Omar saß nicht am Steuer

    flash-unfallOmar Masiero saß beim Verkehrsunfall nicht am Steuer des Mercedes. Gegen den Fahrer wird inzwischen wegen fahrlässiger Tötung ermittelt.

    (tom) Ein Mercedes, der um 4.00 Uhr morgens auf gerader Strecke plötzlich ausschert und in die Obstwiesen kracht.

    Der Unfall nach diesem Muster, der sich in der Nacht auf Donnerstag auf der Landesstraße bei St. Pauls ereignete, beschäftigt nun auch die Staatsanwaltschaft Bozen.

    Sie ermittelt nun gegen den Fahrer des Mercedes zum Verdacht der fahrlässigen Tötung.

    Ursprünglich hatte es geheißen, der bei dem Unfall getötete Omar Masiero, 25, aus Eppan, sei selbst am Steuer gesessen. Masiero saß vorne rechts, den Wagen lenkte ein inzwischen identifizierter Mann, der bei dem Unfall schwer verletzt wurde.

    Die Ermittler führen nun alle Erhebungen zur Klärung der Unfallursache durch. Dazu gehören auch Alkohol- und Drogentests beim Lenker des Unfallfahrzeuges.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen