Du befindest dich hier: Home » Sport » Erfolgreiche Einradfahrer

    Erfolgreiche Einradfahrer

    2016_11-einrad-italienmeisterschaft-naturns-gruppenka%c2%bcrMedaillenregen für den SSV Naturns Raiffeisen: Am 19. und 20. November fand die Italienmeisterschaft der Einradfahrer in der Mittelschulhalle in Naturns statt.

    Im mitteleuropäischen Raum ist es bereits eine anerkannte Sportdisziplin, in Italien gewinnt das Einradfahren nun auch an Bekannt- und Beliebtheit. Auf den ersten Blick erinnert dieser Sport an die Zirkusakrobaten, die sicher zu Beginn auch Inspiration gewesen sind. Inzwischen bietet das Einradfahren verschiedene Disziplinen in der Halle, auf der Außenbahn und in der freien Natur. Eines haben sie alle gemeinsam: die Grundlage ist Ausdauer, Disziplin, Athletik und Akrobatik und eine gute Portion Mut und Selbstvertrauen.

    In Naturns wurden die Italienmeisterschaften zum vierten Mal in der Disziplin Freestyle. Freestyle ist dabei eine Kür aus Tricks mit passender Musik und Kostümen, von der Jury werden dabei auch die Präsentation und die Ausstrahlung bewertet. Es gibt Einzel-, Paar- oder Gruppenküren. Zum zweiten Mal fand auch die Italienmeisterschaft in der neuen Disziplin X-Style statt. Bei X-Style kommt es vor allem darauf an, in 2 bzw. 3 Minuten viele schwierige Tricks vorzuführen, die Präsentation rückt dabei in den Hintergrund.

    Zur Italienmeisterschaft waren ca. 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer angereist mit den stärksten Teams aus Naturns, Villanders, Mondovi und Varese. Josef Luner und Andreas Hanny moderierten gekonnt die Wettkämpfe, die von zahlreichen Zuschauern auf der Tribüne gespannt verfolgt wurden. Sepp Marmsoler war für die musikalische Regie der Darbietungen zuständig.

    Naturns wurde von der Jury unter Chefjurorin Aurora Radavelli aus Bergamo, Mattia Donda aus Mondovi sowie Nele Buckl, Julia Schüll und Anna Gratzl aus Deutschland sehr gut bewertet und holte sich tolle 6 Italienmeistertitel.

    Besonderes Lob erhielten die Organisatoren der Sektion Einrad im SSV Naturns Raiffeisen vom anwesenden Präsidenten des italienischen Einradverbandes A.I.M. Gaetano Borghi. „Wir sind eine noch junge Sportsektion und haben es in kurzer Zeit zu wirklich klasse Leistungen geschafft. Mit der erfolgreichen Ausrichtung dieser Italienmeisterschaft haben wir uns nun auch organisatorisch einen kleinen Traum verwirklicht,“ erklärte sehr zufrieden Vorstandsmitglied Elisabeth Perkmann. Zur Preisverleihung dankten SSV-Präsident Dietmar Hofer und die Naturnser Sportreferentin Astrid Pichler den Sponsoren und den vielen Ehrenamtlichen für den großen Einsatz zum hervorragenden Gelingen dieses herausragenden Sportevents.2016_11-einrad-italienmeisterschaft-jury-1

    Italienmeistertitel:

    • Einzelküren: Anna-Maria Perkmann (SSV Naturns Raiffeisen) bei den Damen
    • Einzelküren: Medi Zahar (Team Macrame) bei den Herren
    • Paarküren: Anna-Maria und Nadia Perkmann ( SSV Naturns Raiffeisen) konnten den Titel zum 3. Mal verteidigen
    • Kleine Gruppenküren: Leonie Mengon, Sabrina Kind und Annalena Götsch (SSV Naturns Raiffeisen) – konnten ihren Titel des Vorjahres verteidigen
    • Große Gruppenküren: Nadia und Anna-Maria Perkmann, Annalena und Greta Kofler, Emma Hanny, Sabrina Kind, Leonie Mengon, Annalena Götsch, Alena Lamprecht, Janine Felderer – (SSV Naturns Raiffeisen) mit dem Thema „Die Schöne und das Biest“
    • X-Style Damen: Anna-Maria Perkmann
    • X-Style Herren: Giacomo Donda (Team Macrame)

    Junior-Italienmeistertitel:

    • Einzelküren Damen: Greta Kofler (SSV Naturns Raiffeisen)
    • Einzelküren Herren: Giacomo Donda (Team Macrame)
    • Paarküren: Sarah und Franziska Baumgartner (AC Villanders Einrad)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen