Du befindest dich hier: Home » Sport » Der Countdown

    Der Countdown

    schneeerzeugung-cannone-sparaneve_10_11_16In knapp zwei Monaten sind die weltbesten Skijäger in Antholz zu Gast. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.

    Wenn am Sonntag im schwedischen Östersund der Startschuss zur Weltcupsaison 2016/17 erfolgt, beginnt im Biathlonzentrum im Antholzer Tal das große Rückwärtszählen.

    In knapp zwei Monaten sind die weltbesten Skijäger nämlich in der Südtiroler Biathlon-Hochburg zu Gast.
    Die Weltcupsaison wird am Sonntag mit den Mixed-Staffeln in Östersund eröffnet. Am selben Tag soll in der Südtirol Arena in Antholz mit der Loipenpräparierung begonnen werden, also exakt 53 Tage bevor sich Dorothea Wierer & Co. auf heimischem Terrain wieder die Langlaufskier anschnallen und die Gewehre laden.

    aufbau_zuschauerzelt-montaggio_tenda_24_11_16Am 19. Januar ist es nämlich soweit, dann wird im Pusterer Seitental wieder um Weltcuppunkte gekämpft. Eröffnet wird das Rennprogramm mit dem 15-km-Einzelbewerb der Damen, am Tag darauf sind die Herren über 20 km im Einsatz.

    Am Samstag, 21. Jänner bestreiten die Damen den Massenstart und die Herren die Staffel, während am Sonntag die Herren im Massenstart und die Damen im Mannschaftsrennen im Einsatz sein werden.

    Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

    Knapp zwei Monate vor den Weltcupbewerben schreiten die Vorbereitungsarbeiten in der Südtirol Arena pausenlos voran: Der erste Kunstschnee türmt sich bereits zu kleinen Bergen, das VIP- und das Festzelt befinden sich im Aufbau, während im Biathlonzentrum täglich neue Kartenanfragen abgewickelt werden. „Der Vorverkauf läuft auf Hochtouren. Es wird auch dieses Mal entlang der Strecke richtig bunt und laut werden“, so heißt es aus dem Büro des Organisationskomitees.

    Bereits jetzt wurde das erste Kontingent an Stehplatzkarten im Stadion für die Wochenendtage an den Mann gebracht. Ein zweites Packet an Eintrittskarten wird ab 2. Dezember in den freien Verkauf gehen, danach sind nur mehr Tickets für den Streckenrand verfügbar. Die ungebrochene Nachfrage zeigt, dass im Antholzer Tal und darüber hinaus längst das Weltcupfieber die Runde macht.

     

    Die Biathlon-Saison 2016/17 im Überblick:

    1. November – 4. Dezember: Weltcup Östersund (SWE)
    2. – 11. Dezember: Weltcup Pokljuka (SLO)
    3. – 18. Dezember: Weltcup Nove Mesto (CZE)
    4. – 8. Januar: Weltcup Oberhof (GER)
    5. – 15. Januar: Weltcup Ruhpolding (GER)
    6. – 22. Januar: Weltcup Antholz (ITA)
    7. – 19. Februar: Weltmeisterschaft Hochfilzen (AUT)
    8. März – 5. März: Weltcup Pyeongchang (KOR)
    9. – 12. März: Weltcup Tyumen (RUS)
    10. – 19. März: Weltcup Holmenkollen (NOR)

     

    Clip to Evernote

    Kommentare (1)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    • roberto

      Die Datumsangaben im Biathlonüberblick sind wohl einem Excel Programm Virus zum Opfer gefallen. Eine Richtigstellung täte gut ……… vom 32. – 22 . Januar laufen die Uhren rückwärts mit einem Extraschalttag. 🙂

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen