Du befindest dich hier: Home » Sport » Heiße Woche

    Heiße Woche

    imageNach den vier aufeinanderfolgenden Siegen steht dem HCB Südtirol eine weitere strenge Woche bevor.

    Der Spielkalender lässt keine Verschnaufpause zu, da wieder drei Spiele in kurzen Abständen vorgesehen sind.

    Bereits morgen steht in der Eiswelle um 19,45 Uhr das Big Match gegen den EC Red Bull Salzburg an. Der aktuelle Meister hat trotz des Sieges in der Verlängerung gegen Innsbruck die Tabellenspitze an die Vienna abgeben müssen und sinnt natürlich auf Revanche für die Heimniederlage vom 2. Oktober. Die Red Bulls sind eine Top Mannschaft, doch die Foxes wissen aber wie dieser zu kontern ist. Um den Salzburgern Paroli bieten zu können, ist eine perfekte und kompakte mannschaftliche Leistung notwendig.

    Coach Tom Pokel wird wieder auf Ryan Glenn, welcher in Villach aufgrund einer Grippe passen musste, zurückgreifen können. Dafür werden die angeschlagenen Alex Gellert und Markus Gander fehlen.

    Am Freitag 25. November um 19,15 gastiert der HCB Südtirol Alperia in Innsbruck. Dieses ist mit Sicherheit das wichtigste Match in dieser Woche, da die Tiroler mit drei Punkten Rückstand auf dem fünften Tabellenplatz liegen. Egger & Co. werden natürlich alles versuchen, um die Truppe von Rob Pallin auf Distanz zu halten und in den direkten Begegnungen aus dieser Saison in Führung zu gehen. Die bisherigen Spiele endeten jeweils mit Siegen für die Heimmannschaften.

    Am Sonntag 27. November kehren die Foxes wieder in die Eiswelle zurück, Gegner sind die Black Wings aus Linz. Spielbeginn ist diesmal um 15,30, da das Match live auf Servus TV und Video33 übertragen wird. In beiden vorangegangenen Spielen dieser Saison gingen immer die Linzer als Sieger vom Eis. Das erste Spiel in Bozen endete mit einem 5:0, das Rückspiel in der Keine Sorgen Eisarena mit 4:3, nachdem die Foxes bereits mit 3:0 in Führung gelegen waren. Der HCB Südtirol Alperia wird mit Sicherheit alles versuchen, diesmal die Linzer mit einer Niederlage nach Hause zu schicken. Man kann sich daher ein Spiel mit Playoff Charakter erwarten.

    Wir möchten bei dieser Gelegenheit nochmals darauf hinweisen, dass die Tickets für die Heimspiele Online auf der Webseite www.hcb.net gekauft werden können. Außerdem können die Eintrittskarten in den Filialen der Sparkasse in Bozen (Waltherplatz, Gries, Romstrasse), Eppan, Neumarkt, Meran, Schlanders, Sterzing, Brixen und Bruneck im Vorverkauf erworben werden.

    Dienstag 22. November 2016 um 19,45 Uhr, Eiswelle Bozen
    HCB Südtirol Alperia vs EC Red Bull Salzburg

    Freitag 25. November 2016 um 19,15 Uhr, Tiroler Wasserkraft Arena (Innsbruck)
    HC TWK Innsbruck vs HCB Südtirol Alperia

    Sonntag 27. November 2016 um 15,30 Uhr, Eiswelle Bozen – Direktübertragung auf Video33 + Servus TV
    HCB Südtirol Alperia vs EHC Black Wings Linz

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen